Eine große Ehre für Rúrik Gíslason (33). Am vergangenen Freitag konnte der einstige Fußballer das große Let's Dance-Finale für sich entscheiden. Der Isländer ergatterte am Ende mehr Punkte und Anrufe als seine Mitstreiter Valentina Pahde (26) und Nicolas Puschmann (30). Zu seinem Sieg gratulieren ihm nicht nur seine Fans und seine Familie: Sogar der Präsident von Island meldete sich bei dem Ex-Sportler.

Für seinen Erfolg bekam Rúrik ganz besondere Grüße aus der Heimat, wie er im Interview bei Guten Morgen Deutschland stolz erzählte. Der isländische Präsident Gudni Th. Johannesson habe im geschrieben. "Ich habe eine Nachricht von unserem Präsidenten bekommen. Ich habe mich natürlich sehr gefreut", erzählte der 33-Jährige. Damit hatte der blonde Hottie offenbar nicht gerechnet.

Doch was stand eigentlich in der Nachricht? "Glückwunsch an dich und Renata. Wir sind sehr stolz auf dich", gab Rúrik den Wortlaut des Politikers wieder. Doch nicht nur das Oberhaupt, sondern auch der ganze Rest von Island bekam den Hype um ihren Landsmann in Deutschland mit. Der Tanzpartner von Renata Lusin (33) habe wegen seines Sieges sehr viele Reaktionen aus seinem Heimatland bekommen.

Renata Lusin und Rúrik Gíslason bei "Let's Dance"
Getty Images
Renata Lusin und Rúrik Gíslason bei "Let's Dance"
Rúrik Gíslason, WM 2018
Getty Images
Rúrik Gíslason, WM 2018
Rúrik Gislason bei "Let's Dance", 2021
Getty Images
Rúrik Gislason bei "Let's Dance", 2021
Überrascht es euch, dass der Präsident Rúrik persönlich gratuliert hat?300 Stimmen
196
Ja, das hätte ich gar nicht erwartet!
104
Nein, den Hype hat doch das ganze Land mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de