Im Musikvideo zu ihrem 2002 erschienenen Song "Dirrty" hatte Christina Aguilera (40) deutlich gemacht, dass sie sich nicht davor scheut, viel Haut zu zeigen. Damals präsentierte sie sexy Bewegungen in einem Boxring und provozierte dabei mit einer Hose, die durch extrem großzügige Cut-outs bestach. Das Album, auf dem der legendäre Song zu hören war, trug den passenden Titel "Stripped". Auch jetzt mag es X-Tina immer noch heiß und zieht deshalb erneut blank!

Oh, là, là! Eine Polaroid-Fotoreihe, die Christina kürzlich auf Instagram geteilt hat, zeigt die wasserstoffblonde Sängerin mit jedem Klick ein wenig freizügiger. Der Schnappschuss, der das Ensemble abschließt, ist mehr als heiß: Hier zeigt sich Christina oben ohne in einem offenen Bademantel. Das Nötigste verdeckt das Gesangstalent gerade so mit einem Slip aus seiner neuen "Pride"-Kollektion und seiner rechten Hand.

Ein Blick in den Onlineshop von Christinas Modelabel verrät, dass sie sich hier unter anderem für den guten Zweck nackig macht. Ein Teil des Erlöses, den sie durch den Verkauf ihrer Modelinie erwirtschaftet, geht nämlich an zwei Organisationen, die sich für die Rechte von Transsexuellen einsetzen.

Christina Aguilera, Unternehmerin
Instagram / xtina
Christina Aguilera, Unternehmerin
Christina Aguilera, Musikerin
Instagram / xtina
Christina Aguilera, Musikerin
Christina Aguilera, Musikerin
Instagram / xtina
Christina Aguilera, Musikerin
Habt ihr gewusst, dass sich Christina für die LGBTQ+-Community einsetzt?58 Stimmen
32
Ja, klar!
26
Nein. Das habe ich noch nicht gewusst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de