Kann sie wirklich die Wogen glätten? Seit seinem Rücktritt von seinen royalen Pflichten soll Prinz Harry (36) kein gutes Verhältnis mehr zu seiner Familie haben. Vor allem die Beziehung zu seinem Bruder Prinz William (38) soll unter dem Megxit sehr gelitten haben. Auch Harry und Herzogin Meghans (39) Interview mit Oprah Winfrey (67) hat sich nicht gerade positiv auf die Situation ausgewirkt. Doch kann Williams Frau Herzogin Kate (39) die beiden Brüder wieder zusammenbringen?

Das glaubt zumindest ihr eigener Onkel Gary Goldsmith, wie er gegenüber Closer verriet. "Wenn jemand den royalen Frieden wiederherstellen kann, dann Kate. Kate ist eine brillante Schiedsrichterin und Friedensstifterin", meinte der Middleton-Verwandte. Er sei sich außerdem sicher, dass wenn Harry sich in der Öffentlichkeit weiterhin so über seine Familie äußere, es bald keine gemeinsame Basis mehr gebe, um die Beziehung wiederaufzubauen.

"Familie und Beziehungen sind alles für Kate – sie ist fürsorglich, sie möchte nicht, dass es diesen Streit gibt, und sie möchte sich um ihren Ehemann kümmern", plauderte Goldsmith weiter aus. Schon bei der Beerdigung von Prinz Philip (✝99) im April habe die 39-Jährige versucht, für Frieden zu sorgen und die Brüder zusammenzubringen.

Prinz Harry, Herzogin Kate und Prinz William in London, April 2017
Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Kate und Prinz William in London, April 2017
Prinz William, Herzogin Kate und Prinz Harry
Getty Images
Prinz William, Herzogin Kate und Prinz Harry
Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Kate
Getty Images
Herzogin Meghan, Prinz Harry, Prinz William und Herzogin Kate
Glaubt ihr auch, dass Kate zwischen William und Harry Frieden stiften kann?266 Stimmen
190
Ja, sie kann bestimmt gut vermitteln.
76
Nein, da braucht es schon mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de