Yma Louisa erinnert sich an die unschönen Momente der Dreharbeiten zu 5 Senses for Love zurück. In der Show verlobte sich die OnlyFans-Darstellerin mit Marvin Osei – ohne ihn vorher je gesehen zu haben. Die beiden mussten bei ihrer Wahl zunächst auf ihre anderen Sinne vertrauen. Ein Konzept, das sich für die zwei später aber als nutzlos herausstellte. Zur Hochzeit in der Show kam es zwischen ihnen nie. Jetzt verriet Yma gegenüber Promiflash, dass ihr Ex-Verlobter fernab der Kameras ein ganz anderes Gesicht zeigte.

"Wenn die Kameras aus waren, hat Marvin sein wahres Gesicht noch mehr gezeigt. Er war extrem respektlos, nur auf sich fokussiert und hat mich teilweise einfach ignoriert. Es ging ihm in der Show nie um mich, sondern um die Sendezeit", rekapitulierte das Erotikmodel diese Erlebnisse im Promiflash-Interview. Dieses Verhalten hätte sie teilweise sehr wütend gemacht. Laut Yma ging es Marvin die ganze Show über nur darum, so viel Sendezeit wie möglich zu bekommen.

Diese Art und Weise, wie Marvin sie fernab der Kameras behandelte, habe Yma derart auf die Palme gemacht, dass sie öfters aneinandergerieten. "Das hat mich so wahnsinnig gemacht, dass wir uns ohne Kameras die ganze Zeit gestritten haben", erklärte sie.

Yma Louisa und Marvin Osei im Mai 2021
Instagram / yma.louisa
Yma Louisa und Marvin Osei im Mai 2021
Marvin und Yma in Folge vier von "5 Senses for Love"
© SAT.1
Marvin und Yma in Folge vier von "5 Senses for Love"
Yma Louisa, "5 Senses for Love"-Teilnehmerin
Instagram / yma.louisa
Yma Louisa, "5 Senses for Love"-Teilnehmerin
Könnt ihr euch vorstellen, dass Marvin hinter den Kameras wirklich so anders war?556 Stimmen
529
Ja, das kann ich mir gut vorstellen!
27
Nein, das glaube ich nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de