Hat sie etwa geheime Codes? Queen Elizabeth II. (95) sitzt seit unglaublichen 69 Jahren auf dem britischen Thron. Als Regentin des Vereinigten Königreiches hat sie dabei natürlich zahlreiche Empfänge und Besuche zu absolvieren. Da auch die Zeit einer Monarchin begrenzt ist, wollen solche Termine gut geplant und straff durchgezogen sein. Dabei hilft es, wenn die Queen auch ohne Worte mit ihren Mitarbeitern sprechen kann: Dafür hat das Staatsoberhaupt anscheinend vor allem ein Hilfsmittel.

Schenkt man dem Webstar Luke Davidson Glauben, dann steht laut seinen TikTok-Videos vor allem die Handtasche der Queen im Vordergrund der Kommunikation: "Wenn die Tasche von der einen Hand in die andere wechselt, dann signalisiert sie damit, dass sie ein Gespräch gerne beenden würde." Stelle die Regentin ihr Accessoire hingegen auf dem Boden ab, wünsche sie, dass ihr jemand aus einem Gespräch hinaushilft, hieß es in dem Beitrag weiter.

Wie oft diese Codes angewendet werden müssen, bleibt hingegen unbekannt. Zumindest nach außen hin meistert die Queen alle öffentlichen Auftritte souverän und scheint auch keine Rettung zu brauchen. So auch neulich, als sie kurzerhand mit einem Säbel etwas unorthodox einen Kuchen anschnitt.

Queen Elizabeth II. im Juni 2021
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Juni 2021
Queen Elizabeth bei der Eröffnung des britischen Parlaments, Oktober 2019
Getty Images
Queen Elizabeth bei der Eröffnung des britischen Parlaments, Oktober 2019
Queen Elizabeth II. im Dezember 2020
Getty Images
Queen Elizabeth II. im Dezember 2020
Haltet ihr diese Theorie für möglich?534 Stimmen
505
Ja, das kann ich mir gut vorstellen.
29
Nein, ich glaube da eher nicht dran.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de