Sitzt Drake Bell (34) bald hinter Gittern? Der einstige "Drake & Josh"-Darsteller musste sich nun vor Gericht verantworten. Er soll 2017 einer Minderjährigen unangemessene Nachrichten auf Social Media geschickt und außerdem während eines Konzerts seine Sorgfaltspflicht verletzt haben. Die Staatsanwälte sind der Meinung, dass sie durch das Verhalten des Schauspielers zu Schaden hätte kommen können. Jetzt gibt es eine neue und überraschende Wendung in dem Fall: Der TV-Star bekannte sich schuldig!

Das berichtet nun TMZ. Dem Newsportal zufolge gab es am Mittwoch eine gerichtliche Anhörung im US-Bundesstaat Ohio, der Drake via Zoom beiwohnte. Per Videocall bekannte er sich hier der versuchten Gefährdung von Kindern und der Verbreitung von jugendgefährdenden Inhalten schuldig. Der zuständige Richter akzeptierte sein Geständnis. Welches Strafmaß den Kalifornier erwartet, soll bei einer weiteren Verhandlung im Juli verkündet werden. Im schlimmsten Fall könnte der ehemalige Teenieschwarm bis zu 18 Monaten hinter schwedischen Gardinen verbringen.

Dieser Prozess ist allerdings nicht der einzige Rechtsstreit, in dem Drake gerade involviert ist. Seine Ex Melissa Lingafelt behauptete vergangenes Jahr: Der 34-Jährige habe sie vor über zehn Jahren mehrfach misshandelt. Gegenüber People streitet Drake diese Vorwürfe kurze Zeit später allerdings ab.

Drake bell bei der "The Spy Who Dumped Me"-Premiere in L.A. im Juli 2018
Getty Images
Drake bell bei der "The Spy Who Dumped Me"-Premiere in L.A. im Juli 2018
Drake Bell im Mai 2020
Instagram / drakebell
Drake Bell im Mai 2020
Drake Bell bei den iHeartRadio Music Awards in L.A. im März 2019
Getty Images
Drake Bell bei den iHeartRadio Music Awards in L.A. im März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de