Hugo Egon Balder (71) reicht es! Seit 2003 ist der Schauspieler und Kabarettist ein fester Bestandteil der Sat.1-Rateshow "Genial daneben". Nach einer Pause zwischen 2011 und 2017 moderiert er eine Neuauflage des Formats und kann mittlerweile nahezu 500 Folgen am Showpult verbuchen. Damit ist jetzt aber ein für alle Mal Schluss. Hugo hat sich dazu entschieden, der Sendung den Rücken zu kehren – und das liegt vor allem an seinem Arbeitgeber.

Im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland offenbart der 71-Jährige, dass er bald nicht mehr für "Genial daneben" vor der Kamera stehen wird. "Es gibt keine Zukunft. Nach dieser Staffel ist Schluss", stellt er klar. Der Entschluss hat aber nichts damit zu tun, dass der gebürtige Berliner keine Lust mehr auf das spaßige Quiz hat – vielmehr gefallen ihm die derzeitigen Zustände bei Sat.1 nicht. Während er zu Beginn seiner TV-Zeit total glücklich bei dem Sender war, übt er heute harte Kritik aus. "All das kippte bereits 2009, als Matthias Alberti Sat.1 verließ. Seitdem wechselt ständig der Geschäftsführer, und der Laden wird permanent in die Grütze gefahren", rechnet er ab.

"Es werden immer wieder Sendungen produziert, wo man zumindest das Gefühl hat, das könnte in die Hose gehen", missbilligt er außerdem. Ob er damit unter anderem auf das kürzlich hart kritisierte und später abgesetzte Promis unter Palmen anspielt? Auch die Produktion von Plötzlich arm, plötzlich reich wurde vor wenigen Wochen eingestellt. Matthias Distel aka Ikke Hüftgold (44) hatte bei den Dreharbeiten bemängelt, dass mit psychisch labilen Kindern gearbeitet wurde.

Wigald Boning, Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder bei "Genial Daneben"
SAT.1 / Willi Weber
Wigald Boning, Hella von Sinnen und Hugo Egon Balder bei "Genial Daneben"
Hugo Egon Balder
Getty Images
Hugo Egon Balder
Hugo Egon Balder, Schauspieler
Getty Images
Hugo Egon Balder, Schauspieler
Könnt ihr euch "Genial daneben" ohne Hugo Egon Balder vorstellen?3038 Stimmen
2795
Nein! Das wird ohne ihn sicher abgesetzt!
243
Ja, Veränderung ist doch immer gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de