Möchte Katharina Eisenblut sich etwa nicht im Fernsehen sehen? Die Sängerin, die derzeit in der ProSieben-Show Die Alm zu sehen ist, hatte Anfang des Jahres auch an DSDS teilgenommen. Dort war sie jedoch nicht nur durch ihr Gesangstalent in den Fokus geraten – sie war auch immer wieder in Dramen mit den Teilnehmern involviert und hatte damit für viele Schlagzeilen gesorgt. So omnipräsent in den Medien zu sein, war und ist noch immer ungewohnt für Katharina, wie sie jetzt Promiflash verrät – deshalb schaut sie sich ihre "Die Alm"-Szenen auch nicht an!

"Ich glaube, ['Die Alm'] wird lustig. Ich selbst werde es mir nicht angucken", verriet die Musikerin vor der TV-Ausstrahlung in einem Gespräch mit Promiflash. Mit DSDS liege eine Zeit hinter ihr, in der sie "unfassbar gelitten" habe. "So viel Aufmerksamkeit zu bekommen, in der Öffentlichkeit zu stehen, jeder diskutiert jeden Pups, den du von dir gibst, das war ich nicht gewohnt", erinnerte sie sich.

Sie habe sich in diese neue Situation damals erst einmal einfinden müssen – und sogar ihren Freundeskreis so weit reduziert, dass sie nur noch Kontakt zu den engsten Freunden gehalten habe. "Das war auch das Beste, was man hätte tun können", zog sie ein Fazit aus der Zeit.

Katharina Eisenblut, "Die Alm"-Kandidatin 2021
ProSieben/Benjamin Kis
Katharina Eisenblut, "Die Alm"-Kandidatin 2021
Ex-DSDS-Kandidatin Katharina Eisenblut
Instagram / katharina_eisenblut_dsds2021
Ex-DSDS-Kandidatin Katharina Eisenblut
Katharina Eisenblut im Sommer 2019
Instagram / katharina_eisenblut_dsds2021
Katharina Eisenblut im Sommer 2019
Überrascht es euch, dass Katharina sich die "Die Alm"-Folgen nicht anschaut?215 Stimmen
140
Total! An ihrer Stelle wäre ich viel zu neugierig dafür.
75
Nein, das finde ich total nachvollziehbar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de