Wiki beendet ihre Reise bei Princess Charming aus eigenem Antrieb. Die Hamburgerin ist nicht nur bei den Fans sehr beliebt, sondern auch bei den Kandidatinnen der ersten lesbischen Kuppelshow Deutschlands. Wo Wiki ist, kann man stets mit Unterhaltung rechnen, scheint es. Doch damit ist in Zukunft wohl Schluss: Die 27-Jährige entscheidet sich in Folge sechs, das Format freiwillig zu verlassen.

Noch bevor Princess Irina Schlauch ihre Entscheidung treffen kann, welche Kandidatinnen sie auch in Episode sieben weiter kennenlernen möchte, kommt Wiki ihr zuvor. Während der Ladies Night – dem Äquivalent zur Nacht der Rosen bei Der Bachelor und Die Bachelorette – erklärt Wiki der Protagonistin kurz und knapp: "Ich würde heute gerne nach Hause fahren." Irinas Antwort fällt nicht weniger kurz aus: "Gut, okay."

Im Interview erklärt Wiki ihre Entscheidung dann aber etwas ausführlicher: "Ich kann mir gerade gar nicht vorstellen, dass es eine Liebesgeschichte zwischen uns beiden wird." Was ihr genau fehlt, könne die Erzieherin gar nicht definieren. Dieser Entschluss trifft besonders Mitstreiterin Gea hart: "Es ist für mich ganz schlimm, dass Wiki geht, weil wir uns wirklich sehr nahestehen."

Alle Infos zu "Princess Charming" bei TVNOW.de

Irina Schlauch, die erste Princess Charming
TVNOW / René Lohse
Irina Schlauch, die erste Princess Charming
"Princess Charming"-Kandidatin Wiki
TVNOW / René Lohse
"Princess Charming"-Kandidatin Wiki
Gea, "Princess Charming"-Single
Instagram / quintohumans
Gea, "Princess Charming"-Single
Was haltet ihr von Wikis Entscheidung?238 Stimmen
236
Es war den anderen Frauen gegenüber sehr fair von ihr.
2
Ich hätte an ihrer Stelle anders gehandelt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de