Wollte Evanthia Benetatou (29) ihren einstigen Lover Andrej Mangold (34) etwa schlechtmachen? 2019 schoss der Profi-Basketballer die Beauty im großen Finale von Der Bachelor ab. Seitdem herrscht großes Drama zwischen den TV-Stars. So zofften sie sich heftig in der vergangenen Staffel von Das Sommerhaus der Stars – und auch privat soll das Ganze nicht aufgehört haben. Denn Andrej wirft Eva nun vor, seine Kampf der Realitystars-Mitstreiterin Claudia Obert (59) gegen ihn aufgehetzt zu haben!

"Ich war ja mit der Claudia in Thailand und wir haben uns gut verstanden und uns angefreundet. Und das Witzige war, dass die Eva sie vorher noch kontaktiert hat und gesagt hat: 'Lass dich bloß nicht auf den Andrej Mangold ein'", erzählte Andrej nun in dem Podcast "Ready or Not". Demnach habe Eva versucht, die selbst ernannte Luxuslady in ihrer Meinung über Andrej zu beeinflussen – offenbar ohne Erfolg.

Denn Claudia habe sich laut dem Unternehmer ein eigenes Bild von ihm machen wollen. "Schon verwunderlich, dass schon vorab Werbung gegen mich gemacht wurde. Viel mehr muss man da gar nicht sagen", schloss Andrej ab. Von Eva gab es dazu bisher noch kein Statement. Kein Wunder, denn erst vor ein paar Tagen erblickte ihr Söhnchen George Angelos das Licht der Welt.

Claudia Obert, April 2021
Instagram / claudiaobert_luxusclever
Claudia Obert, April 2021
Evanthia Benetatou und Andrej Mangold im Bachelor-Finale 2019
TVNOW / Der Bachelor
Evanthia Benetatou und Andrej Mangold im Bachelor-Finale 2019
Andrej Mangold im Juni 2020
Instagram / dregold
Andrej Mangold im Juni 2020
Glaubt ihr Andrejs Aussagen?1108 Stimmen
488
Ja, auf jeden Fall! Warum sollte er sich das ausdenken?
620
Nee, ich glaube ihm gar nichts mehr!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de