Wie begann eigentlich die Liebesgeschichte von Joe Biden (78) und seiner Frau Jill (70)? Anfang des Jahres löste der 78-Jährige Donald Trump (75) ab und übernahm das Amt des Präsidenten der USA. Damit machte er seine Partnerin Jill, mit der er bereits seit 1977 verheiratet ist und eine Tochter hat, zur First Lady. Die Eheleute hatten sich vor knapp fünf Jahrzehnten auf ziemlich ungewöhnliche Art und Weise kennen– und lieben gelernt...

2016 plauderte Jill in einem Gespräch mit der Zeitschrift Vogue über ihre und Joes Anfänge und verriet: Sie und ihr Liebster waren sich in den 70er-Jahren bei einem Blind Date, das ihr Bruder für sie organisiert hatte, zum ersten Mal begegnet. Sie sei damals noch auf dem College gewesen und hätte zuvor eigentlich immer nur "Typen in Jeans, Schlappen und T-Shirts getroffen" – Joe hatte sich jedoch völlig anders präsentiert: "Er kam an die Tür, trug ein Sport-Sakko und Slipper, und ich dachte, Gott, das wird nie funktionieren, nicht in einer Million Jahren", erinnerte sie sich.

"Er war neun Jahre älter als ich! Aber wir sahen uns 'A Man and a Woman' im Kino in Philadelphia an, und wir verstanden uns wirklich gut", erzählte Jill in dem damaligen Interview. Das Treffen lief sogar so gut, dass sie gleich danach ihre Mutter anrief und davon schwärmte, "einen Gentleman kennengelernt" zu haben.

US-Präsident Joe Biden mit seiner Frau Jill, 2021
Getty Images
US-Präsident Joe Biden mit seiner Frau Jill, 2021
First Lady Jill und US-Präsident Joe Biden
Getty Images
First Lady Jill und US-Präsident Joe Biden
Joe und Jill Biden im Januar 2021
Getty Images
Joe und Jill Biden im Januar 2021
Wusstet ihr, dass die beiden sich durch ein Blind Date kennen?158 Stimmen
31
Ja, das habe ich schon mal gehört.
127
Nein, aber ist ja toll, dass sie sich so gefunden haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de