Regeländerung bei Finger weg!. Nachdem bei Staffel eins das übrig gebliebene Siegergeld unter allen Final-Kandidaten verteilt wurde, sah es dieses Jahr etwas anders aus. Insgesamt gab es in den neuen Folgen 15 kostspielige Regelverstöße und von den anfänglichen 100.000 US-Dollar waren nur noch 55.000 übrig. Am Ende durfte aber nur ein Kandidat das restliche Geld mitnehmen – er hat nach Lanas Auffassung die größte Entwicklung durchlaufen.

Der strahlende Gewinner der 55.000 Dollar ist Marvin Anthony. Der gebürtige Franzose hat laut Show-Roboter Lana die größten persönlichen Veränderungen durchlebt, wenn es um die Bereitschaft ging, tiefere zwischenmenschliche Verbindungen einzugehen. Damit gewann er knapp gegen Cam Holmes, der auf dem zweiten Platz landete und gegen Carly Lawrence, die sich über ein imaginäres Bronzeabzeichen freuen konnte.

Mit der Liebe hatte Marvin in der Show dagegen nicht so viel Glück. Innerhalb des Formats datete er von Anfang bis Ende eigentlich die Beauty Melinda Berry. Die beiden hatten sogar Sex im Gemeinschaftsraum. Nach den Dreharbeiten gingen die zwei aber getrennte Wege und Melinda ist jetzt mit Formatkollege Peter Vigilante liiert.

Marvin Anthony, TV-Darsteller
Instagram / marvin.anthony_
Marvin Anthony, TV-Darsteller
Melinda und Marvin bei "Finger weg!"
Netflix
Melinda und Marvin bei "Finger weg!"
Melinda und Peter von "Finger weg!"
Instagram / petervigilante
Melinda und Peter von "Finger weg!"
Findet ihr, dass Marvin verdient gewonnen hat?523 Stimmen
166
Ja, er hat die größte Entwicklung hingelegt!
357
Ich hätte es anderen mehr gegönnt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de