Katie Price (43) lag wieder einmal auf dem OP-Tisch! Der britische Reality-TV-Star unterzog sich kürzlich in der Türkei ein weiteres Mal mehreren Beauty-Eingriffen. Bei der fünffachen Mutter wurden ein Brazilian Butt Lift, ein Augen-Lifting, ein Lippen-Lifting, Fettabsaugungen und Entfernungen ihrer alten Facelifting-Narben durchgeführt. Obwohl sie für einen neuen Look freiwillig Komplikationen während und Schmerzen nach der OP in Kauf nahm, wollte sie ein bestimmtes Gesundheitsrisiko nicht eingehen: Sie lehnte eine Bluttransfusion ab!

Gegenüber The Sun verriet Katie jetzt, dass sie während des OP-Marathons viel Blut verloren habe, weshalb ihre Ärzte ihr zu einer Zwei-Liter-Bluttransfusion geraten hätten – sie habe sich jedoch dagegen entschieden: "Ich wollte nicht, dass ich mich aus Versehen schneide und das Blut eines anderen ablecke. Von der Vorstellung wurde mir schlecht, deshalb habe ich abgelehnt", erklärte sie ihre Entscheidung.

Katie sei gleich nach ihrer Operation nach ihrer Meinung zur Bluttransfusion gefragt worden – zu dem Zeitpunkt aber noch nicht ganz bei Sinnen gewesen. Ihr Verlobter Carl Woods habe ihr aufgrund der Pandemie jedoch ebenfalls von dieser abgeraten. Inzwischen fühle sich die 43-Jährige zwar noch etwas schwach, esse aber gut und nehme ihre Medikamente ein.

Katie Price, TV-Bekanntheit
Instagram / katieprice
Katie Price, TV-Bekanntheit
Katie Price, ehemaliges Boxenluder
Instagram / katieprice
Katie Price, ehemaliges Boxenluder
Katie Price, Reality-TV-Star
Instagram / katieprice
Katie Price, Reality-TV-Star
Könnt ihr Katies Entscheidung verstehen?307 Stimmen
51
Ja, ich hätte die Transfusion an ihrer Stelle auch abgelehnt.
256
Nein, nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de