Vanessa Mariposa fühlt sich heute pudelwohl in ihrem Körper – das war aber leider nicht immer so. Der Ex on the Beach-Star war in seiner Jugend nämlich ganz und gar nicht im Einklang mit seinem eigenen Körper: Die Beauty litt an einer schlimmen Essstörung – genauer gesagt an Magersucht. Mit Promiflash hat Vanessa über diese schwere Zeit in ihrem Leben gesprochen – und wie sie die Krankheit überwand.

"Die Magersucht war die schwierigste Zeit in meinem Leben", erinnert sich Vanessa im Promiflash-Interview. Damals habe sie dann professionelle Hilfe in Anspruch genommen: "Meine Eltern haben mich in meiner Jugend in die Klinik gesteckt, in der ich lernte, meinen Körper durch Sport und Ernährung in die gewünschte 'Form' zu lenken." Dadurch wurde auch ihr Interesse an Fitness geweckt – heute hat die erfolgreiche Reality-TV-Queen darum eine Ausbildung zur Personal Trainerin und Ernährungswissenschaftlerin absolviert und vor Kurzem sogar ihre eigene Fitness-App herausgebracht. "Ich habe es geschafft, mein Hobby zum Beruf zu machen und bin unglaublich dankbar dafür, da es meine größte Leidenschaft ist", meint die 28-Jährige. Sie liebe es darüber hinaus, Menschen zu helfen.

Inzwischen weiß Vanessa ganz genau, wie sie ihre Figur an sechs Tagen in der Woche optimal trainieren kann: "Ich trainiere jeden Tag eine andere Muskelgruppe, weil der Muskel eine Regenerationszeit von 24 Stunden zum Wachsen braucht." Außerdem sei viel Protein wichtig für eine trainierte Figur.

"Ex on the Beach"-Teilnehmerin Vanessa Mariposa
Instagram / vanessa_mariposa
"Ex on the Beach"-Teilnehmerin Vanessa Mariposa
Vanessa Mariposa, 2021
Instagram / vanessa_mariposa
Vanessa Mariposa, 2021
Vanessa Mariposa in Dubai 2021
Instagram / vanessa_mariposa
Vanessa Mariposa in Dubai 2021
Wie findet ihr es, dass Vanessa so offen über ihre frühere Essstörung spricht?78 Stimmen
71
Ich finde das sehr mutig. Das gehört nun mal auch zu ihrer Vergangenheit.
7
Das hätte ich mich nicht getraut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de