Jetzt reagiert Irina Schlauch auf die pikanten Princess Charming-Szenen! In der siebten Folge der lesbischen Kuppelshow vergnügten sich die Singles rund um Elsa, Miri und Co. im Whirlpool – und zwar ohne die Princess: Sie tauschten untereinander heiße Küsse aus. Zwar verschwiegen die Kandidatinnen die Situation in der Show – doch während der Ausstrahlung bekam die Princess davon natürlich mit. Und was sagt Irina jetzt im Nachhinein zu den Küssen im Whirlpool?

"Ich kann darüber schmunzeln", erklärte Irina zwar im RTL-Interview – doch ein klein bisschen enttäuscht ist sie offenbar doch. Sie hätte nämlich am liebsten schon während der Zeit auf Kreta von der Situation im Whirlpool erfahren. "Weil ich da, glaube ich, kein Ding draus gemacht hätte", begründete die Rechtsanwältin und betonte weiter: "Insofern fand ich es ein bisschen schade, dass es nicht einfach vorher offen kommuniziert wurde."

Und die Singles – bereuen sie die heißen Küsse im Whirlpool im Nachhinein? "Ich bereue das kein bisschen", stellte Gea klar und schwärmte von dem Moment: "Ich finde, das war voll das Highlight für mich." Die Finalistin Lou stimmte ihr nickend zu.

Elsa und Gea bei "Princess Charming"
TVNOW
Elsa und Gea bei "Princess Charming"
Irina Schlauch, Princess Charming 2021
TVNOW / René Lohse
Irina Schlauch, Princess Charming 2021
Gea, "Princess Charming"-Single
Instagram / quintohumans
Gea, "Princess Charming"-Single
Was sagt ihr: Hätten die Singles Irina auf Kreta von den Küssen im Whirlpool erzählen sollen?406 Stimmen
258
Ja, das wäre schon fair gewesen!
148
Nee, das war eben ein besonderer Moment innerhalb der Gruppe...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de