Was ist Henrik Stoltenberg in seiner Kindheit passiert? Mit emotionalen Worten wandte sich der einstige Love Island-Teilnehmer an seine Fans und gab an, sich an einem Wendepunkt in seinem Leben zu befinden. Er deutete an, sich in seiner Vergangenheit nicht immer unter Kontrolle gehabt zu haben und bestimmte Dinge zu verdrängen, die ihm früher passiert seien. Henrik sprach dann sogar von "Gewaltexzessen". Jetzt erzählt Henrik, wer ihm das Leben schwer machte.

"Bitte nicht denken, dass meine Eltern mich geschlagen haben", stellt Henrik in seiner Instagram-Story klar. Zuvor erklärt er, dass er schlimme Erfahrungen in seiner Kindheit erlebte, die ihn bis heute nicht loslassen. "Ich werde dazu ein ausführliches Video machen. Ich bin bereit offen darüber zu reden, was passiert ist", gibt er zu verstehen. Der Reality-TV-Teilnehmer sei früher Opfer von "Jugendgangs" gewesen, also zu Schulzeiten wahrscheinlich Mobbing ausgesetzt gewesen.

Jetzt plant Henrik aber zunächst, sich für eine Weile zurückzuziehen. "Ich will auch einen kompletten Schlussstrich ziehen", macht der Ex-Promis unter Palmen-Teilnehmer deutlich. Er habe in letzter Zeit zu viel gefeiert und habe dem gar nicht mehr entfliehen können. "Es hat mich nicht erfüllt, es hat mir nur Probleme bereitet", weiß Henrik jetzt.

Henrik Stoltenberg, Kandidat bei "Promis unter Palmen"
Instagram / henrik_stoltenberg
Henrik Stoltenberg, Kandidat bei "Promis unter Palmen"
Henrik Stoltenberg, Ex-"Love Island"-Kandidat
Instagram / henrik_stoltenberg
Henrik Stoltenberg, Ex-"Love Island"-Kandidat
"Love Island"-Kandidat Henrik
RTLZWEI
"Love Island"-Kandidat Henrik
Schaut ihr euch Henriks Instagram-Storys an?389 Stimmen
73
Ja, ich finde es interessant, was er zu erzählen hat – vor allem jetzt.
316
Nee, mich interessiert das nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de