Das Leben als Mutter kann ganz schön hart sein! Diese Erfahrung macht im Moment auch die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin Fiona Erdmann (32). Anfang August brachte die Influencerin ihr erstes Baby zur Welt und begrüßte mit ihrem Partner Mo ihren gemeinsamen Sohn Leo Luan. Wie schnell sich der Kleine entwickelt und groß wird, kann die stolze Mama kaum glauben – doch dabei macht er auch anstrengende Phasen durch. Derzeit kostet Leo Fiona viel Kraft, wie sie nun einräumte.

In ihrer Instagram-Story berichtete die 32-Jährige von ihrem Nachwuchs. Dabei verriet sie, dass die Phase kurz vor seinem ersten Geburtstag nicht einfach sei. "Alleine gestern habe ich zwei Stunden gebraucht, um ihn zum Schlafen zu bringen. Er hat so viel Energie und testet wirklich alle seine Grenzen aus", schilderte das Model. In solchen Situationen streng zu sein, falle Fiona jedoch schwer – immerhin sei Leo noch ein Baby, das noch keine Erklärungen verstehe. "Ich versuche ihm bei Dingen, die er nicht soll, Alternativen zu zeigen und ebenfalls auch mal standhaft zu bleiben, wenn er bockig wird", berichtete die Beauty.

Trotz der Herausforderungen, vor die Leo sie stellt, blüht Fiona in ihrer Mutterrolle förmlich auf. "Ich liebe es und vor allem bin ich extrem stolz, wie er sich gerade entwickelt", schwärmte die einstige Dschungelcamp-Teilnehmerin. Insbesondere die neuen Zähne des Kleinen lassen ihr Herz derzeit höherschlagen: "Das ist so süß!"

Fiona Erdmann mit ihrer Familie
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann mit ihrer Familie
Fiona Erdmann mit ihrem Sohn Leo Luan
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann mit ihrem Sohn Leo Luan
Fiona Erdmann mit ihrem Sohn Leo Luan im Juli 2021
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann mit ihrem Sohn Leo Luan im Juli 2021
Könnt ihr verstehen, dass es Fiona schwerfällt, streng zu Leo zu sein?588 Stimmen
510
Ja, total! Bei Babys kann man wirklich schlecht durchgreifen.
78
Nein, immerhin sollte man Kindern früh ihre Grenzen zeigen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de