Wie jede Woche hatte Maxime Herbord (26) auch am heutigen Abend wieder die Qual der Wahl. Die Brünette verteilt in der aktuellen Staffel von Die Bachelorette die Rosen und musste in den ersten beiden Folgen schon harte Entscheidungen treffen. Die Zeit, den Traummann kennenzulernen, ist knapp bemessen – und es gilt, rasch auszusieben. Doch wem gibt Maxime weiterhin die Chance auf romantische Zeit zu zweit? Für drei Männer ist der Traum in der dritten Nacht der Rosen geplatzt.

Am Ende gab es zwar noch vier bangende Gesichter in der Kandidaten-Versammlung – allerdings hatte die 26-Jährige nur noch eine letzte Rose zu vergeben. Die rote Schnittblume ging an Kenan Engerini (35), und Maximilian Witt (26), Niko Ulanovsky und Jonathan Steinig mussten ihre Koffer packen. Die Enttäuschung stand den dreien daraufhin ins Gesicht geschrieben. "Ich mag ihn, aber interessenstechnisch ist es bei mir nicht so richtig weit fortgeschritten", urteilte Maxime beispielsweise über Jona. Auch bei den anderen beiden sei der Funke einfach nicht übergesprungen.

Dass Jonathan nicht in die nächste Runde einzieht, dürfte viele Fans nicht weiter überraschen. Immerhin hatte die Halbniederländerin schon nach einem Gespräch beim Gruppendate angedeutet, dass der 25-Jährige nicht ihr Typ sei sei. "Dass ich nicht jeden unglaublich toll finde, ist normal. Und bei Jona denke ich tatsächlich, dass er ein bisschen rausfällt", hielt Maxime fest.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf TVNow.

Maxime Herbord bei "Die Bachelorette"
TVNow
Maxime Herbord bei "Die Bachelorette"
Bachelorette-Teilnehmer Niko Ulanovsky
TVNow
Bachelorette-Teilnehmer Niko Ulanovsky
Bachelorette-Teilnehmer Jonathan Steinig
TVNow
Bachelorette-Teilnehmer Jonathan Steinig
Bachelorette-Teilnehmer Maximilian Witt
TVNow
Bachelorette-Teilnehmer Maximilian Witt
Hättet ihr auch diese Männer rausgeworfen?496 Stimmen
333
Ja, die Entscheidung war richtig.
163
Nein – ich hätte andere Kandidaten nach Hause geschickt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de