Welch ein Staraufgebot in der neuen Netflix-Produktion "We Have A Ghost"! Sowohl Anthony Mackie (42) als auch David Harbour (46) sind keine Unbekannten in der Filmwelt und spielten zuletzt entscheidende Rollen im sogenannten MCU. Während Anthony als Samuel Wilson in vielen Avengers-Verfilmungen mitwirkte, ist David aktuell als Red Guardian in "Black Widow" an der Seite von Scarlett Johansson (36) und Florence Pugh (25) zu sehen. Jetzt wurde bekannt, dass die beiden Superhelden-Darsteller bald gemeinsam in einem neuen Streifen zu sehen sein werden.

Laut Deadline soll mit dem Projekt ein Abenteuerfilm für die ganze Familie entstehen. Die Regie führt Christopher Landon (46), der zuletzt "Freaky" mit Kathryn Newton (24) in der Hauptrolle in die Kinos brachte. Die wohl bekanntesten Filme des 46-Jährigen sind der Thriller "Happy Deathday" von 2017 sowie dessen Fortsetzung vor zwei Jahren. Die Besetzung für "We Have A Ghost" wird neben Stranger Things-Star David und "The Falcon and the Winter Soldier"-Darsteller Anthony auch aus Größen wie Jahi Di’Allo Winston ("Queen & Slim") und Tig Notaro ("Army of the Dead") bestehen.

Der Netflix-Neuling soll sich um den Protagonisten Kevin (Jahi Di’Allo Winston) drehen, der herausfindet, dass sein Haus von einem Geist namens Ernest (David Harbour) beherrscht wird. Kevin und seine Familie werden durch den Spuk quasi über Nacht zu einer viralen Sensation in den sozialen Netzwerken. Doch die Dinge nehmen eine seltsame Wendung, als Kevin versucht, die Vergangenheit des Geistes zu erforschen und so in das Visier der CIA gerät. Wann der Film startet, ist noch nicht bekannt.

David Harbour 2019 in San Diego
Getty Images
David Harbour 2019 in San Diego
Anthony Mackie als Falcon in "The Falcon and the Winter Soldier"
Disney
Anthony Mackie als Falcon in "The Falcon and the Winter Soldier"
Christopher Landon im Februar 2019
Getty Images
Christopher Landon im Februar 2019
Seid ihr gespannt auf "We Have A Ghost"?28 Stimmen
22
Ja, der Film hört sich wirklich interessant an.
6
Nein, ich glaube, für mich wäre das nichts.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de