Wie schätzt sie ihren Triumph ein? Yoncé Banks konnte sich bei Die Alm gegen die Konkurrenz durchsetzen: Im Finale ließ die Dragqueen Magdalena Brzeska (43) in einem sportlichen Quiz hinter sich und wurde als Siegerin gekürt. Als Almkönigin 2021 durfte sie sich auch über das Preisgeld in Höhe von 40.500 Euro freuen – doch davon hat sie anscheinend noch keinen Cent gesehen!

In einem atemberaubenden orangefarbenen Kleid schwebte Yoncé unter Applaus ins Studio von "Der Talk danach". Visitenkarten mit dem neuen Titel habe sie sich noch keine anfertigen lassen, witzelte sie – und überhaupt fehle ihr noch etwas: "Ich warte noch aufs Geld!" Über ihren Sieg in der Show freue sie sich sehr, fügte die 28-Jährige hinzu: "Jeder hat sich angestrengt, es war nicht einfach und ich bin sehr stolz darauf. Mal schauen, was ich noch gewinnen kann…"

Auf dem Weg zum entscheidenden Zweikampf hatten Yoncé und Magdalena zwei Konkurrentinnen hinter sich gelassen: Siria Campanozzi (21) und Vivian Schmitt mussten vor dem Finale ihre Koffer packen! In den drei Spielen einer "Bauernolympiade" hatten die beiden zuvor am wenigsten Medaillen gesammelt.

Magdalena Brzeska, Turn-Star
Getty Images
Magdalena Brzeska, Turn-Star
"Queen of Drags"-Siegerin Yoncé Banks bei "Die Alm"
ProSieben/Benjamin Kis
"Queen of Drags"-Siegerin Yoncé Banks bei "Die Alm"
Der "Die Alm"-Cast 2021
ProSieben
Der "Die Alm"-Cast 2021
Überrascht es euch, dass Yoncé das Preisgeld anscheinend noch nicht bekommen hat?1169 Stimmen
727
Ja, das hätte ich nicht gedacht.
442
Nein, die Show ist ja gerade erst zu Ende.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de