Vivian Schmitt war ProSieben offenbar zu freizügig unterwegs! Im Halbfinale von Die Alm vergangene Woche flog die gebürtige Polin raus. Gegen Ex-Profisportlerin Magdalena Brzeska (43) und Dragqueen Yonce Banks musste sich die Blondine in der Bauernolympiade geschlagen geben und belegte den dritten Platz. Jetzt sprach das Erotik-Sternchen über ihre Erfahrung bei der Reality-TV-Show und was sie an der Ausstrahlung gestört hat.

Im Interview mit Bild verriet die 43-Jährige, dass sie während der Sendung mehrfach ihre Brüste gezeigt habe. "Ich habe mich extra zweimal obenrum entblößt [...] für meine Fans". Doch der Sender entschied sich gegen die nackten Tatsachen der Blondine und zeigte ihre unbedeckte Oberweite nicht im TV. "Ich bin ein wenig enttäuscht von dem Zusammenschnitt", gestand Vivian niedergeschlagen. Dabei trotzte die Pornodarstellerin für ihren Busenblitzer sogar den eisigen Temperaturen auf der Berghütte.

"Die Kälte machte mir und den anderen richtig zu schaffen", erklärte die Nacktschnecke und fuhr fort, dass sie aufgrund des kühlen Wetters und des mangelnden Warmwassers sich nur sporadisch gewaschen habe. Auch wenn die äußeren Umstände sehr hart gewesen seien, bereut Vivian ihre Teilnahme an der Show nicht. "Ich bin froh, mich dieser Herausforderung gestellt zu haben – und ich habe liebe Freunde dazu gewonnen", versicherte sie.

Vivian Schmitt und Christian Düren im Juli 2021
Instagram / vivianschmittofficial
Vivian Schmitt und Christian Düren im Juli 2021
Vivian Schmitt und ihr Hund im Juli 2021
Instagram / vivianschmittofficial
Vivian Schmitt und ihr Hund im Juli 2021
Vivian Schmitt im Juli 2021
Instagram / vivianschmittofficial
Vivian Schmitt im Juli 2021
Habt ihr die diesjährige Staffel von "Die Alm" verfolgt?117 Stimmen
41
Ja, ich fand die Sendung super!
76
Nein, das hat mich nicht sonderlich interessiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de