Warum hat Liz Kaeber (28) nicht den Namen ihres Mannes Nick Maerker angenommen? Nachdem die ehemalige Bachelor-Kandidatin an ihrem 25. Geburtstag von ihrem Liebsten mit einem romantischen Heiratsantrag überrascht worden war, traten die zwei Turteltauben knapp ein Jahr später im Juni 2018 gemeinsam vor den Traualtar. Vor wenigen Wochen feierte das Paar bereits seinen dritten Hochzeitstag. Doch weshalb trägt Liz eigentlich einen anderen Nachnamen als Nick? Das verriet sie jetzt!

In ihrer Instagram-Story veranstaltete die 28-Jährige kürzlich eine Fragerunde. Ein besonders neugieriger Fan wollte dabei von ihr wissen, weshalb sie und ihr Mann nicht denselben Familiennamen haben. "Auch wenn das einige sicher nicht verstehen können, war es für mich nicht denkbar, meinen Nachnamen zu ändern", erklärte Liz ihre Haltung. Sie habe eine sehr enge Bindung zu ihrer Familie und deshalb habe sie es auch nicht übers Herz gebracht, den Namen ihres Liebsten anzunehmen. "Ähnlich war es bei Nick", merkte die Berlinerin an.

Die zwei Turteltauben finden es aber überhaupt nicht schlimm, dass sie nicht denselben Familiennamen tragen. "Wir lieben uns deshalb nicht weniger! Letztendlich ist es nur ein Nachname", stellte die Influencerin klar und fügte an: "Zudem bleibt uns nach wie vor noch die Option, dass einer von uns den Nachnamen des anderen annimmt, zum Beispiel wenn wir ein Kind bekommen."

Liz Kaeber, Influencerin
Instagram / lizkaeber
Liz Kaeber, Influencerin
Nick Maerker und Liz Kaeber
Instagram / lizkaeber
Nick Maerker und Liz Kaeber
Liz Kaeber, Influencerin
Instagram / lizkaeber
Liz Kaeber, Influencerin
Könnt ihr Liz' Entscheidung nachvollziehen?1457 Stimmen
995
Ja, auf jeden Fall! Wenn sie möchte, kann sie ihn eines Tages ja immer noch ändern.
462
Na ja, ehrlich gesagt nicht so ganz.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de