Nina Bott (43) bleibt kaum Zeit für sich! Anfang des Jahres ist die ehemalige GZSZ-Darstellerin zum vierten Mal Mutter geworden. Nach ihren Kindern Lennox, Luna und Lio hat sie Sohnemann Lobo bei einer Hausgeburt zur Welt gebracht. Und obwohl die Schauspielerin ihre große Familie über alles liebt und superstolz auf ihre Sprösslinge ist, gibt sie jetzt zu: Manchmal geht alles drunter und drüber. Die Blondine hat nicht einmal Zeit für ein ausgiebiges Frühstück...

Auf Facebook teilte die 43-Jährige jetzt ein Foto, das sie am gedeckten Tisch zeigt. Richtig genießen kann Nina ihr Brötchen allerdings nicht. Während sie mit der linken Hand eifrig ein paar Happen in den Mund schiebt, gibt sie ihrem Jüngsten mit der freien Hand das Fläschchen. Und damit nicht genug – in der Bildunterschrift verriet die vierfache Mutter, wie stressig ihr Tag wirklich ist: "Typisches Mamafrühstück. Nebenbei läuft die zweite Waschmaschine, in der Kita gibt es einen Verdacht auf Krätze. Außerdem fehlen mir noch Ideen für Lunas Schultüte, Lennox muss später zur Fahrschule und Lio läuft neuerdings immer vor mir weg, wenn ich ihm die Zähne putzen möchte."

Kein Wunder, dass Nina ab und zu eine Auszeit braucht. Vor ein paar Tagen plauderte sie aus, dass sie die Zeit, wenn der Nachwuchs im Bett ist, gerne mal für actionreiche Momente ganz alleine nutzt. Auf einer Social-Media-Fotostrecke zeigte sie sich beim ausgelassenen Toben auf einer Hüpfburg.

Nina Bott mit Baby Lobo bei einer Alpakawanderung
Instagram / ninabott
Nina Bott mit Baby Lobo bei einer Alpakawanderung
Nina Bott, Schauspielerin
Instagram / ninabott
Nina Bott, Schauspielerin
Nina Bott in Hamburg im Juli 2021
Instagram / ninabott
Nina Bott in Hamburg im Juli 2021
Seid ihr überrascht, dass Ninas Alltag so stressig ist?762 Stimmen
731
Nein! Kein Wunder bei vier Kindern.
31
Ja, ich dachte, sie hat vielleicht eine Nanny zur Unterstützung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de