David Harbour (46) gelang mit Stranger Things der große Durchbruch. In der Netflix-Serie spielt er Jim Hopper, der die Vaterrolle für die verwaiste Eleven übernimmt. Im wahren Leben ist David mit der britischen Sängerin Lily Allen (36) verheiratet. Diese brachte ihre Töchter Ethel (9) und Marnie (8) aus einer früheren Beziehung mit in die Ehe. Das Verhältnis zwischen Hopper und Eleven löste bei David den Wunsch aus, selbst Familienvater zu sein.

Im Podcast "That Scene With Dan Patrick" erklärte David kürzlich, wie die Show seine Sicht auf das Leben verändert hat. Zuvor hatte er kein Interesse an einem Leben als Familienvater gehabt. "Die Serie öffnete auf verschiedene Arten mein Herz", offenbarte er. "Ich realisierte, wie unbedeutend mein Leben ohne eine Familie wäre", erläuterte der Schauspieler. Inzwischen ist David mit seiner kleinen Patchworkfamilie glücklich. Seine Rolle in "Stranger Things" bereitete ihn laut eigener Aussage perfekt auf seine neuen väterlichen Pflichten vor. "Es war wie eine Art Probelauf für mein wahres Leben", scherzte er.

Mit seinen zwei Stieftöchtern scheint der 46-Jährige sich blendend zu verstehen. Die Kinder sollen sogar zur Beschleunigung der Hochzeit beigetragen haben. Diese fand vergangenen September statt. Vielleicht folgen bald schon weitere Kinder. Lily Allen wünscht sich auf jeden Fall gemeinsamen Nachwuchs mit David.

David Harbour in "Stranger Things", Staffel drei
Netflix
David Harbour in "Stranger Things", Staffel drei
David Harbour und Lily Allen nach ihrer Hochzeit, September 2020
Instagram / lilyallen
David Harbour und Lily Allen nach ihrer Hochzeit, September 2020
Lily Allen, Ethel, Marnie und David Harbour im August 2020
Instagram / lilyallen
Lily Allen, Ethel, Marnie und David Harbour im August 2020
Was haltet ihr vom späten Familienglück von David Harbour?115 Stimmen
92
Die Patchworkfamilie ist einfach süß!
23
Ich wusste gar nicht, dass David Harbour mit Lily Allen verheiratet ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de