Sebastian Pannek (35) zeigt die Spuren seines Unfalls. Dem Influencer passierte während seiner Arbeit im Garten ein folgenschweres Missgeschick: Er hatte sich mit einer Flex so schwer am Bein verletzt, dass er ins Krankenhaus musste. Dort wurde er aufgrund der 15 Zentimeter langen klaffenden Wunde operiert. Mittlerweile befindet sich der Mann von Angelina (29) zum Glück wieder auf dem Weg der Besserung – und zeigt jetzt seine verheilende Narbe.

In seiner Instagram-Story filmt Sebastian sein verletztes Bein ab. Fäden von der Operation scheinen nicht mehr in der Haut zu sein und die Wunde verheilt offenbar ziemlich gut. Dass es ihm ein paar Wochen nach dem fiesen Zwischenfall wieder besser geht, machte er schon einen Tag zuvor deutlich: Er hat sich das erste Mal wieder getraut, joggen zu gehen.

Dass Sebastian Glück im Unglück gehabt hatte, machte er seinen Fans ebenfalls klar: "Das Ganze war doch schlimmer, als ich es zunächst angenommen habe. Der Schnitt war wirklich nur einige Zentimeter von der Arterie im Bein entfernt." Der Schnitt sei bis zum Knochen gegangen. "Bei der OP konnten sie mit dem Finger direkt den Knochen fühlen. Das ist schon nicht ohne gewesen", gab er weitere Einblicke.

Sebastian Panneks OP-Narbe
Instagram / sebastian.pannek
Sebastian Panneks OP-Narbe
Sebastian und Angelina Pannek
Instagram / angelina.pannek
Sebastian und Angelina Pannek
Sebastian Pannek, Influencer
Instagram / sebastian.pannek
Sebastian Pannek, Influencer
Wie findet ihr Sebastians Einblicke in seinen Unfall?92 Stimmen
57
Grenzwertig, ich muss solche Fotos nicht sehen.
35
Sehr interessant, ich folge ihm gerne.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de