Kathy Griffin gibt ein Gesundheitsupdate. Die Komikerin hatte Anfang August eine schreckliche Nachricht mit ihren Fans geteilt: Sie hat Lungenkrebs im ersten Stadion. Nachdem sie diese erschütternde Diagnose erhalten hatte, wurde ihr wenige Tage später die Hälfte ihres linken Lungenflügels entfernt. Die Operation hat die zweifache Emmy-Gewinnerin gut überstanden und durfte nun die Klinik wieder verlassen und ist zurück in den eigenen vier Wänden.

Zu Hause angekommen, wurde Kathy von ihrem "zertifizierten medizinischen Genesungspaket" in Empfang genommen – sprich, von ihren vier Hunden. Via Twitter teilte sie sogar ein kurzes Video von dem kaltschnäuzigen Begrüßungskomitee, das deutlich macht: Nicht nur die 60-Jährige ist froh, wieder in ihrem eigenen Bett schlafen zu können – auch ihr Fellnasen-Quartett ist überglücklich, dass ihr Frauchen endlich zurück ist.

Und hoffentlich muss Kathy sich sobald auch nicht mehr von ihren Vierbeinern trennen. Da ihr Krebs früh erkannt wurde, sind sie und ihre Ärzte optimistisch, dass eine Operation ausreichen wird: "Ich hoffe, dass ich danach keine Chemo oder Bestrahlung mehr brauche und meine Atmung wieder normal funktionieren wird." Der Rotschopf rechnet damit, dass er in einem Monat oder weniger wieder wie gewohnt arbeiten kann.

Kathy Griffin bei einem Event in L.A. im April 2019
Getty Images
Kathy Griffin bei einem Event in L.A. im April 2019
Kathy Griffin im März 2019
Getty Images
Kathy Griffin im März 2019
Kathy Griffin auf einer Gala in L.A. im September 2019
Getty Images
Kathy Griffin auf einer Gala in L.A. im September 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de