Anzeige
Promiflash Logo
Julia Holz über ihre Chemo: "Gehe so hart an meine Grenzen"Instagram / mrs.julezzZur Bildergalerie

Julia Holz über ihre Chemo: "Gehe so hart an meine Grenzen"

11. Aug. 2021, 10:18 - Simo H.

Vor ein paar Monaten bekam Julia Holz eine schockierende Diagnose gestellt: Die Goodbye Deutschland-Auswanderin leidet an Gebärmutterhalskrebs. Daraufhin wurde die Influencerin bereits operiert – und inzwischen hat auch ihre Chemo- und Bestrahlungstherapie in Deutschland gestartet. In den sozialen Medien hält sie ihre Fans seither auf dem Laufenden: Jetzt gab Julia erneut ein Update – und dabei sprach sie auch offen über ihre Chemotherapie.

"Am Tag der Chemo und den Tag danach geht es mir immer okay", berichtete Julia jetzt auf Instagram und erklärte: "Die restliche Zeit verbringe ich leider im Bett, denn da machen sich auch die Nebenwirkungen von der Chemo und von der Bestrahlung [bemerkbar]." So leide sie unter anderem unter starker Übelkeit, Appetitlosigkeit, Haarausfall und Hautbeschwerden. Außerdem fühle sie sich durch die Krebstherapie "wie besoffen im Kopf".

Julia habe noch zwei weitere Chemotherapiesitzungen vor sich und müsse in drei Wochen erneut ins CT und MRT. "Wenn Gott will, kann ich dann erst mal Energie tanken und kann mein Leben zurückhaben", wünschte sich die Influencerin und betonte: "Denn glaubt mir, diese Scheiße ist echt kein Zuckerschlecken. Ich gehe so hart an meine Grenzen."

Instagram / mrs.julezz
Julia Holz, Juni 2021
Instagram / mrs.julezz
Julia Holz im Berliner Universitätsklinikum Charité
Instagram / mrs.julezz
Julia Holz, "Goodbye Deutschland"-Auswanderin
Verfolgt ihr Julias Updates auf Social Media?335 Stimmen
105
Ja, ich folge ihr schon lange!
230
Nee, bislang noch nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de