Es stehen einige Veränderungen auf dem Programm! Auch in diesem Jahr gehen heiße Singles bei Love Island auf TV-Liebesjagd – am 30. August geht das Kuppelformat in eine neue Runde. Jedoch gab der Sender schon eine große Änderung bekannt: Anstelle von Jana Ina Zarrella (44) wird Sylvie Meis (43) die Datingshow moderieren. Das ist jedoch nicht die einzige Neugestaltung, die auf die Fans zukommen wird: Der Aftersun-Talk wird nicht mehr regelmäßig stattfinden, wie Promiflash jetzt erfahren hat.

In den vergangenen beiden Staffeln wurde nach jeder "Love Island"-Sendung das beliebte Talk-Format gezeigt – das wird sich allerdings in diesem Jahr wohl ändern. "Zur sechsten 'Love Island'-Staffel wird es zwei große Highlight-Shows von 'Aftersun: Der Talk danach' geben, die im linearen TV ausgestrahlt werden", gab eine Sendersprecherin gegenüber Promiflash preis. Zuletzt hatten Jimi Blue Ochsenknecht (29) und Melissa Damilia (25) die Show moderiert.

Zwar fällt der Aftersun-Talk dementsprechend nicht ganz aus – trotzdem müssen die Fans auf die tägliche Aufbereitung von "Love Island" verzichten. Dazu, ob der Talk dafür eventuell aber online ausgestrahlt wird, äußerte sich der Sender bisher noch nicht.

Jana Ina Zarrella im November 2020 in Düsseldorf
Getty Images
Jana Ina Zarrella im November 2020 in Düsseldorf
Sylvie Meis, "Love Island"-Moderatorin
RTLZWEI / Severein Schweiger
Sylvie Meis, "Love Island"-Moderatorin
Melissa Damilia und Jimi Blue Ochsenknecht
RTLZWEI / Magdalena Possert
Melissa Damilia und Jimi Blue Ochsenknecht
Wie findet ihr es, dass der Aftersun-Talk nicht mehr regelmäßig stattfindet?704 Stimmen
230
Das finde ich richtig schade, darauf habe ich mich am meisten gefreut!
474
Ist mir egal, ich habe davor eh immer ausgeschaltet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de