Malin Andersson kann ihre Schwangerschaft offenbar gar nicht richtig genießen, weil sie total aufgewühlt ist. Vor gut zwei Jahren ist die ehemalige Teilnehmerin der britischen Love Island-Ausgabe zum ersten Mal Mutter geworden. Ihre Tochter namens Consy starb allerdings nur einen Monat nach der Geburt. Nun ist Malin wieder schwanger: Doch die Influencerin macht sich große Sorgen, dass ihrem zweiten Baby ein ähnliches Schicksal widerfahren könnte.

Auf Instagram wird die Reality-TV-Teilnehmerin unter einem neuen Foto ihres Babybauchs ganz emotional: "Dass ein neuer Mensch in mir heranwächst, fühlt sich so vertraut an. Das beunruhigt mich." Ihre Schwangerschaft sei bislang eine sehr seltsame Reise gewesen – Consys Tod begleite sie jeden Tag. "Ich habe diesen inneren Schmerz, diesen Schmerz und diese Stimme in meinem Kopf, die mir sagt, dass das nicht real ist, dass mein Kind nicht überleben wird, dass etwas Schlimmes passieren wird", erklärte Malin genauer. Dabei hoffe sie zutiefst, dass ihr Baby gesund und munter zur Welt kommt.

Seit einiger Zeit macht Malin eine Therapie: "Diese hat viele ungelöste Emotionen und Schmerzen offengelegt, die ich zuvor anscheinend ausgeblendet hatte." Trotzdem falle es ihr immer noch schwer, ihre jetzige Situation zu begreifen: "Wenn ich mir klarmache, was in mir wächst, bekomme ich Gänsehaut. Ich muss zweimal hinschauen."

Malin Andersson im Juli 2017 in London
Getty Images
Malin Andersson im Juli 2017 in London
Malin Andersson, Influencerin
Instagram / missmalinsara
Malin Andersson, Influencerin
Malin Andersson im August 2021
Instagram / missmalinsara
Malin Andersson im August 2021
Wusstet ihr, dass Malin ihr erstes Baby verloren hat?243 Stimmen
140
Ja, das habe ich mitbekommen.
103
Nein, das ist bislang an mir vorbeigegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de