Carl Woods hält offenbar nichts von textilfreiem Sonnenbaden! Zwischen dem Autoverkäufer und der britischen Reality-TV-Bekanntheit Katie Price (43) wird es langsam richtig ernst: Ende April hielt der Beau um die Hand seiner Angebeteten an, bald soll die Hochzeit folgen. Anscheinend hat Katies Ehemann in spe aber schon klare Vorstellungen davon, wie seine Zukünftige sich zu verhalten hat – oder besser gesagt, wie sie sich nicht verhalten soll: Carl verbietet Katie anscheinend, sich oben ohne zu sonnen!

Für gewöhnlich sonnt die Influencerin sich gerne textilfrei – doch damit ist jetzt wohl Schluss, wie ein Insider new! magazine verriet. "Carl hat Katie gesagt, dass sie sich bedecken soll. Er hat ihr direkt klar gemacht, dass es im Urlaub kein Oben-ohne mehr gibt, jetzt wo sie mit ihm zusammen ist", verrät die Quelle. Der Blondschopf halte nämlich nichts davon – für ihn sei das Entkleiden beim Sonnen nur ein Schrei nach Aufmerksamkeit.

Aber auch mit ihren Bikinis hat Carl offenbar ein Problem – die sind ihm nämlich angeblich deutlich zu knapp. "Er hat ihr mitgeteilt, dass er ihre knappen, zu freizügigen Bikinis hasst. Er möchte, dass sie sich ihrem Alter entsprechend kleidet", fuhr der Informant fort.

Katie Price und Carl Woods
Instagram / katieprice
Katie Price und Carl Woods
Carl Woods und Katie Price
Instagram / carljwoods
Carl Woods und Katie Price
Carl Woods und Katie Price
Instagram / carljwoods
Carl Woods und Katie Price
Wie findet ihr es, dass Carl Katie ein Oben-ohne-Verbot ausgesprochen hat?183 Stimmen
126
Na ja, das kann ich schon verstehen!
57
Ich finde das nicht gut. Katie soll doch machen, worauf sie Lust hat!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de