Kommen jetzt alle schlüpfrigen Geheimnisse des Playboy ans Licht? Anfang nächsten Jahres wird auf dem US-amerikanischen Sender A&E die zehnteilige Dokuserie "Secrets of Playboy" ausgestrahlt. Sie beleuchtet alle Seiten von Hugh Hefner (✝91) und seinem Imperium – insbesondere die dunklen. Gerade davon gab es offenbar viele, wie nun unter anderem das Model Holly Madison (41) in dem ersten Trailer zur Doku andeutet.

Die einstige Flamme des verstorbenen Multimillionärs ist eine von vielen ehemaligen Playboy-Mansion-Bewohnerinnen und Angestellten, die in "Secrets of Playboy" auspacken. Insgesamt lebte Holly rund sieben Jahre auf dem Anwesen, bis sie und Hugh sich 2008 trennten. Allem Anschein nach war ihre Erfahrung dort allerdings nicht nur positiv. Rückblickend stellt die Blondine fest, dass sie ihren Einzug in die Villa besser noch mal sorgfältig hätte überdenken sollen. "Mir war nicht klar, dass es ein gefährlicher Entschluss war, die Welt des Playboy zu betreten", erzählt sie in dem 72-sekündigen Trailer, der auch auf YouTube zu finden ist.

Die heute 41-Jährige ist mit dieser Sicht nicht allein. Auch andere Ex-Freundinnen und Playmates blicken skeptisch auf ihre Zeit in der Villa und an Hughs Seite zurück – wie etwa Bridget Marquardt (47), Sondra Theodore und Jennifer Saginor. Letztere kommt auch im Trailer zu Wort und gibt preis: "Es war eine schöne Welt – zumindest sah sie von außen so aus – aber eigentlich war sie hässlich."

Holly Madison beim #REVOLVEfestival im April 2018
Getty Images
Holly Madison beim #REVOLVEfestival im April 2018
Holly Madison bei der "Pin Up"-Premiere in Las Vegas im April 2013
Getty Images
Holly Madison bei der "Pin Up"-Premiere in Las Vegas im April 2013
Bridget Marquardt, Hugh Hefner, Holly Madison und Kendra Wilkinson im Juni 2008
Getty Images
Bridget Marquardt, Hugh Hefner, Holly Madison und Kendra Wilkinson im Juni 2008
Was denkt ihr: Wird "Secrets of Playboy" eine richtige Enthüllungsdoku?1267 Stimmen
1062
Ja, es sieht ganz danach aus.
205
Nein, der Trailer sieht nur krasser aus, als die Doku es am Ende ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de