Hätte Chris Broy am liebsten viel früher Schluss gemacht? Der Realitystar packt in einem längeren Video über das Liebes-Aus mit Evanthia Benetatou (29) aus. In seinen Augen sei die Beziehung der beiden toxisch gewesen – vor allem die Eifersucht der einstigen Influencerin habe Chris sehr zugesetzt. Seit vergangenen April sind die beiden nun getrennt – für Chris etwa viel zu spät?

"Ich hätte viel früher meinen Mund aufmachen sollen, viel früher die Reißleine ziehen sollen, wenn ich merke, dass es einfach nicht funktioniert", gibt der Kampf der Realitystars-Teilnehmer in dem Statement auf Instagram zu. Sie hätten schon seit einiger Zeit Probleme gehabt – doch während Eva ihren Standpunkt immer klar gemacht hätte, habe er viel zu lange geschwiegen. Doch irgendwann habe er eingesehen, dass sie einfach keinen gemeinsamen Nenner mehr finden würden.

Als Chris von Evas Schwangerschaft erfahren habe, hätten sie sich zum Wohle ihres Kindes zusammenraufen wollen. Doch das habe nicht funktioniert: "Es war mehr Tolerieren als Zärtlichkeiten austauschen", findet der Rheinländer. Es sei zwischen ihnen immer wieder eskaliert.

Chris Broy, Reality-TV-Teilnehmer
Instagram / chris_broy
Chris Broy, Reality-TV-Teilnehmer
Evanthia Benetatou und Chris Broy
Evris
Evanthia Benetatou und Chris Broy
Chris Broy, TV-Bekanntheit
Instagram / chris_broy
Chris Broy, TV-Bekanntheit
Denkt ihr, Eva wird sich zu seinem langen Statement äußern?610 Stimmen
564
Ja, seine Aussagen lässt sie nicht unkommentiert.
46
Nee, sie wird sich in Schweigen hüllen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de