Die Pandemie machte ihnen schwer zu schaffen! Das Goodbye Deutschland-Paar Oksana (33) und Daniel Kolenitchenko hatte vor drei Jahren ihren Lebensmittelpunkt in die USA verlagert und dort einen Nachtklub eröffnet. Die weltweite Gesundheitskrise brachte allerdings den Erfolg ihrer Next Door Lounge in Los Angeles zum Stocken – und das Ehepaar zeitweise zum Verzweifeln. Jetzt berichtet Oksana über die schwierige Lockdown-Phase der vergangenen Monate.

Bei "15 Jahre Goodbye Deutschland! Die Geburtstagsparty" erzählt die Auswanderin von den hohen laufenden Kosten für ihr Lokal während der Monate des Lockdowns. Ohne Einnahmen haben diese Ausgaben Oksana und ihrem Ehemann große Sorgen bereitet. "Schaffen wir es überhaupt? Werden wir überhaupt die Next Door Lounge retten können?", fragten sich die beiden im Verlauf der Pandemie. Das Party-Restaurant der Emigranten sei nämlich ihre einzige Chance, längerfristig in den USA leben zu können.

Bei der Wiedereröffnung des Lokals – die von den Kamerateams von "Goodbye Deutschland" begleitet wurde – wurde die zweifache Mutter von ihren Emotionen übermannt. "Es war so ein harter Weg", gesteht sie aufgelöst. Ihr Mann habe in der schlimmsten Zeit sogar daran gedacht, die Bar zu verkaufen – Oksana selbst habe sich dagegen neue Konzepte im Social-Media-Bereich überlegt, um ihre Familie finanziell versorgen zu können.

Oksana Kolenitchenko mit ihren Kindern Arielle und Milan
Instagram / oksana_kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko mit ihren Kindern Arielle und Milan
Oksana Kolenitchenko und ihre Familie im August 2021
Instagram / oksana_kolenitchenko
Oksana Kolenitchenko und ihre Familie im August 2021
Oksana und Daniel Kolenitchenko, "Goodbye Deutschland"-Auswanderer
Instagram / oksana_kolenitchenko
Oksana und Daniel Kolenitchenko, "Goodbye Deutschland"-Auswanderer
Hättet ihr gedacht, dass es den Kolenitchenkos während des Lockdowns so schlecht ergangen ist?320 Stimmen
295
Ja, die Pandemie brachte vielen Gastronomen finanzielle Schwierigkeiten.
25
Nein, mich überrascht, dass sie so darunter gelitten haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de