Was ist das Geheimnis ihres Promi Big Brother-Erfolgs? Marie Lang (34) war im Gegensatz zu den Realitystars Melanie Müller (33), Uwe Abel (51) und Co. einer der eher unbekannteren TV-Container-Bewohner. Außerdem polarisierte die Kickbox-Weltmeisterin auch nicht so stark wie ihre Mitstreiter und verhielt sich schon beinahe zurückhaltend. Dennoch hat es die Profisportlerin auf den vierten Platz geschafft. Promiflash hat Marie gefragt, was sie glaubt, warum sie es so weit gebracht hat.

"Ich habe mich ehrlich gesagt einfach so verhalten, wie ich normalerweise auch bin und ja, vielleicht war das auch ein Grund. Ich war halt ehrlich zu den Leuten. Ich habe mich nicht in irgendwelche Sachen eingemischt, mit denen ich nichts zu tun hatte", erzählte Marie im Promiflash-Interview. Sie habe sich nicht auf Teufel komm raus mit den Leuten gestritten und sich in den Vordergrund gerückt. Stattdessen habe sie sich mit den meisten "arrangiert". Die 34-Jährige vermutet, dass dieses Verhalten mal erfrischend für die Zuschauer gewesen sein könnte und sie deshalb für sie anriefen.

Eine der ersten Personen, deren Nummer sie nach ihrem Promi-BB-Exit wählte: die ihres Freundes. "Ich war natürlich sehr interessiert, was er sagt. Und er meinte: 'Alles gut'. Ich kam gut rüber und ich war, wie man mich halt kennt. Also die Wohnung ist, glaube ich, noch nicht leer geräumt, wenn ich nach Hause komme", scherzte Marie.

"Promi Big Brother" ab Freitag, 6. August 2021, um 20:15 Uhr täglich live und "Promi Big Brother – Die Late Night Show" direkt im Anschluss live auf Sat.1 und auf Joyn.

Ina Aogo und Marie Lang mit Rafi Rachek bei "Promi Big Brother" 2021
Sat.1
Ina Aogo und Marie Lang mit Rafi Rachek bei "Promi Big Brother" 2021
Kickboxerin Marie Lang in München im September 2020
Getty Images
Kickboxerin Marie Lang in München im September 2020
Jochen Schropp, Marie Lang und Marlene Lufen
Promi Big Brother, Sat.1
Jochen Schropp, Marie Lang und Marlene Lufen
Was glaubt ihr: Ist Marie so weit gekommen, weil sie nicht so streitsüchtig war?209 Stimmen
174
Ja, das ist auch meine Vermutung.
35
Nein, sie hat einfach eine treue Fanbase.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de