Ashley Cain (30) spricht über seine Trauer. Der ehemalige Fußballspieler und seine Partnerin Safiyya Vorajee (34) mussten wohl das Schlimmste durchmachen, was Eltern passieren kann. Kurz nach der Geburt wurde bei ihrer Tochter Azaylia eine besonders aggressive Form von Blutkrebs diagnostiziert. Ende April verlor die Kleine mit gerade einmal acht Monaten ihren Kampf gegen die Krankheit. Zum ersten Mal sprach Ashley in einem Interview über diesen Schicksalsschlag.

Im "Happy Place"-Podcast erklärte der Brite, was die Vaterrolle ihm bedeutete: "Ein Kind zu bekommen, war für mich etwas, auf das ich mich mein ganzes Leben lang gefreut habe." Azaylias Geburt sei der schönste Tag seines Lebens gewesen. Umso niederschmetternder sei die Diagnose der Ärzte gewesen. "Es ist unbeschreiblich, wenn man erfährt, dass es nicht mehr lange dauert, bis einem das Beste, was einem je passiert ist, wieder genommen wird", erinnerte Ashley sich zurück.

Nach der Schockdiagnose lag Azaylia die meiste Zeit im Krankenhaus. Ihre Eltern wichen nicht von ihrer Seite. Weinen – und somit in seinen Augen Schwäche zeigen – wollte der ehemalige Ex on the Beach-Teilnehmer vor seinem kranken Kind jedoch nicht. "Das Verrückteste ist, dass ich anfangs dachte, wir müssten stark für sie sein. Es es stellte sich heraus, dass sie es war, die uns ihre Stärke gab. Sie war diejenige, die uns glücklich machte. Sie war diejenige, die uns mutig machte", betonte Ashley. Azaylia sei ein ganz besonderes Baby gewesen.

Ashley Cain bei Azaylias Beerdigung
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain bei Azaylias Beerdigung
Ashley Cain und seine mittlerweile verstorbene Tochter Azaylia
Instagram / miss_safiyya_
Ashley Cain und seine mittlerweile verstorbene Tochter Azaylia
Safiyya Vorajee und Ashley Cain auf der Beerdigung ihrer Tochter Azaylia
Instagram / mrashleycain
Safiyya Vorajee und Ashley Cain auf der Beerdigung ihrer Tochter Azaylia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de