Julia Holz ist eine richtige Kämpferin! Die Goodbye Deutschland-Auswanderin teilte im April eine furchtbare Nachricht mit ihrer Fangemeinde: Die Blondine ist an Gebärmutterhalskrebs erkrankt. Jedoch ließ die Influencerin sich nicht unterkriegen und sagte dem Krebs dem Kampf an: Julia unterzog sich für sechs Wochen einer Chemo- und Bestrahlungstherapie. Das hat nun vorerst endlich ein Ende: Julia hat die Therapie erst mal bestanden!

Auf Instagram verlieh die Beauty ihrer Freude Ausdruck. "Ja, ich habe es geschafft – Therapie erstmals bestanden!", platzte es aus der erleichterten Beauty heraus. Die vergangenen sechs Wochen seien aber die reinste Qual gewesen: "Ich lag nur im Bett und mir ging es beschissen, das wünsche ich niemandem." Aber nicht nur körperlich habe Julia die Behandlung sehr mitgenommen – auch psychisch habe sie sehr viel mitmachen müssen. In dieser Zeit habe sie sich nämlich sogar fast von ihrem Partner getrennt, auch andere Beziehungen hätten gelitten.

Ob die Therapie aber angeschlagen hat, sei allerdings noch ungewiss, betonte Julia. "Ich erfahre erst in sechs Wochen beim CT und MRT, wie gut das alles läuft und ob alles gefruchtet hat, aber beim Krebs spricht man ja von 'krebsfrei' eh erst nach fünf Jahren", fügte sie hinzu.

Bloggerin Julia Holz
Instagram / mrs.julezz
Bloggerin Julia Holz
Julia Holz im August 2021
Instagram / mrs.julezz
Julia Holz im August 2021
Julia Holz, Mai 2021
Instagram / mrs.julezz
Julia Holz, Mai 2021
Verfolgt ihr Julias Updates zu ihrem Kampf gegen den Krebs?233 Stimmen
149
Ja, von Anfang an.
84
Nein, bislang noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de