Bloß nicht hinsetzen! Das muss sich Laura Mania aktuell mehrere Wochen lang immer wieder sagen. Die ehemalige Love Island-Kandidatin hat nämlich einen aufwendigen Beauty-Eingriff hinter sich: ein Brazilian Butt Lift. Dabei wurde ihr Fett aus verschiedenen anderen Körperstellen gesaugt und in ihren Allerwertesten injiziert. Damit auch alles schön verheilt, muss sich Laura jetzt an einige Regeln halten. Im Interview mit Promiflash erzählte sie Genaueres dazu.

Die Influencerin berichtete im Gespräch mit Promiflash: "Die ersten sechs Wochen soll man so wenig wie möglich sitzen. [...] Ich kann auf der Kante von einem Stuhl mal gut sitzen, nicht sehr lange, aber das klappt schon." Ansonsten dürfe sie aktuell auch keinen Sport machen und sich generell nicht zu sehr anstrengen. Das Schlimmste für sie sei aber, dass sie momentan nur auf dem Bauch schlafen darf. "Das war für mich als Rückenschläferin eine richtige Herausforderung", betonte Laura. Nun vertreibe sie sich ihre Zeit hauptsächlich am Handy, auf ihrem Balkon oder mit Serien schauen. "Eigentlich liege ich überall in der Wohnung auf dem Bauch rum", lachte der Realitystar.

Inzwischen gehe es ihr aber auf jeden Fall schon wieder ganz gut. Nur die ersten paar Tage seien richtig schlimm gewesen. "Ich bin relativ schmerzresistent und nicht so empfindlich, aber das hat mich schon gut mitgenommen. [...] Es fühlt sich einfach an, wie ein richtig heftiger Muskelkater im kompletten Körper", beschrieb die TV-Bekanntheit ihren Schmerzen nach der OP.

Laura Manias neuer Po
Instagram / lauralmania
Laura Manias neuer Po
Laura Mania, Reality-TV-Star
Instagram / lauralmania
Laura Mania, Reality-TV-Star
Laura Manias Po
Instagram / lauralmania
Laura Manias Po
Wusstet ihr, dass man nach einem Buttlift so lange nicht sitzen darf?222 Stimmen
99
Nein, das ist echt heftig.
123
Ja, ist doch ganz logisch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de