Lena Meyer-Landrut (30) wollte sich dem Social-Media-Druck nicht mehr aussetzen. Anfang des Jahres entfernte die Sängerin alle Beiträge von ihrem Instagram-Account. Eine Pause von den sozialen Medien wollte die ehemalige Eurovision Song Contest-Gewinnerin damit nicht einläuten, aber offenbar durchaus ein Zeichen setzen. Inzwischen postet die Musikerin wieder Beiträge im Netz – aber nicht so zahlreich wie zuvor. Jetzt erklärte Lena in einem Interview, warum sie einen neuen Umgang mit Social Media gefunden hat.

"Ich nutze Instagram heute anders als früher. Ich möchte Geschichten erzählen, die gerade in meinem Leben passieren, aber auch nur, wenn ich mich danach fühle", erklärte Lena im Gespräch mit dem stern. Früher habe die "Strip"-Interpretin noch einen "Posting-Druck" verspürt. Heute gehe sie bewusster damit um, was sie wann im Netz teile und möchte auch nicht ständig in den sozialen Netzwerken präsent sein.

"Mein letzter Post ist inzwischen schon wieder drei Wochen her, aber da ist nicht mehr so sehr mein Fokus drauf − ich bin damit viel entspannter geworden", gab Lena weiterhin an. Ihren Instagram-Account möchte die 30-Jährige nun vor allem dafür nutzen, um auf neue Projekte oder Musik aufmerksam zu machen. "Dann möchte ich meine Community an meinen Gedanken teilhaben lassen", erklärte Lena.

Lena Meyer-Landrut, Musikerin
Getty Images
Lena Meyer-Landrut, Musikerin
Lena Meyer-Landrut in Berlin
Getty Images
Lena Meyer-Landrut in Berlin
Lena Meyer-Landrut, Sängerin
Instagram / lenameyerlandrut
Lena Meyer-Landrut, Sängerin
Könnt ihr Lenas Grund, warum sie ihren Instagram-Content löschte, nachvollziehen?357 Stimmen
326
Ja, ich finde gut, dass sie jetzt bedachter mit Instagram umgeht.
31
Nee, es ist doch nichts dabei, viel auf Instagram zu posten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de