Diese Unternehmer hatten das Glück wohl nicht auf ihrer Seite! Am vergangenen Montagabend wagten sich die vier Jungs von Tapeart in Die Höhle der Löwen. Mit ihren kunterbunten Klebestreifen brachten die Männer ordentlich Leben in die Bude. Auch die beiden Investoren Georg Kofler (64) und Judith Williams (48) waren prompt begeistert und boten den Gründern einen Deal an. Der soll im Nachhinein aber geplatzt sein, wie sich nun im Promiflash-Interview herausstellte!

Auch wenn das Vorhaben letztendlich anders ausgegangen ist als erhofft, bereut das Tapeart-Team seine Teilnahme an der Show keinesfalls. "Es war immer ein respektvoller Umgang und wir sind allen vor und hinter den Kulissen sehr dankbar", verriet das Quartett im Interview mit Promiflash. Besonders die gesammelte Erfahrung mit den Löwen sei unbezahlbar. Doch warum der Deal gescheitert ist, darüber verlieren die vier kein Wort.

Via Instagram werden Judith und Georg hingegen schon etwas genauer. Im Laufe der Verhandlungen habe sich herausgestellt, dass sich die geschäftliche Grundlage verändert hat – und das, "weil sich von den Gründern keiner ganzheitlich und voll engagieren wollte, also sprich, nur für die Firma", hielt Georg fest. Jeder habe nebenbei noch etwas anderes machen wollen und das funktioniert nach Erfahrung der Löwen nicht.

Judith Williams am Set von "Die Höhle der Löwen"
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Judith Williams am Set von "Die Höhle der Löwen"
Die DHDL-Investoren Carsten Maschmeyer, Georg Kofler, Judith Williams, Nils Glagau und Ralf Dümmel
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Die DHDL-Investoren Carsten Maschmeyer, Georg Kofler, Judith Williams, Nils Glagau und Ralf Dümmel
Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen"
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen"
Hättet ihr gedacht, dass der Deal platzt?227 Stimmen
65
Nein, das überrascht mich!
162
Ja, so was kann ja immer mal passieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de