Eigentlich hat sich Arne Bruns im Rennen um Kim Tränkas Herz einen Favoritenplatz gesichert! Schon am Anfang der dritten Prince Charming-Staffel hatten die beiden festgestellt, dass sie sich bereits über Bekannte kennen. In der vergangenen Folge hatte der Automobilkaufmann den Kandidaten dann sogar während der Happy Hour in der Villa geküsst. Eigentlich standen also alle Zeichen auf Grün – doch bei Arnes Einzeldate kam dann so gar keine Stimmung auf...

Dabei hatte sich Kim für das Rendezvous mit Arne sogar etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die beiden machten es sich zunächst vor einer traumhaften Kulisse auf einem Berg gemütlich. Später verlagerten sie ihre Gespräche dann in eine Höhle, die durch Kerzenschein erleuchtet war. Trotz der Atmosphäre kam bei den beiden jedoch keine romantische Stimmung auf. "Es war nett, es war schön, aber außer dem Feuer hinter uns hat nicht so viel geknistert", zog Kim nach dem Date ein Fazit.

Und auch zu einem weiteren Kuss kam es zwischen Kim und Arne bei dem Einzeldate nicht – aber warum eigentlich? "Ich habe diesen Schritt nicht gemacht, weil ich einfach diese Schmetterlinge nicht hatte", erklärte Arne und schilderte zudem: "Ich habe gedacht, wenn ich das jetzt mache, gebe ich ihm vielleicht ein falsches Zeichen."

Alle Infos zu "Prince Charming" auf TVNOW.

Prince Charming Kim Tränka
TVNow
Prince Charming Kim Tränka
Kim und Arne beim "Prince Charming"-Einzeldate
TVNOW
Kim und Arne beim "Prince Charming"-Einzeldate
Arne Bruns, "Prince Charming"-Kandidat
TVNOW
Arne Bruns, "Prince Charming"-Kandidat
Wie fandet ihr das Date von Kim und Arne?87 Stimmen
15
Total schön, die beiden haben sich doch trotzdem gut verstanden!
72
Na ja, da kam ja wirklich gar keine Stimmung auf...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de