Mit diesem Foto löst Christina Aguilera (40) Erinnerungen bei ihren Fans aus! 2002 erschien mit "Stripped" das bisher erfolgreichste Album der "Dirrty"-Interpretin. Viel Aufsehen erlangte die Platte damals nicht zuletzt wegen des freizügigen Covers. Die damals gerade mal 21-jährige Christina posiert darauf sehr lasziv und oben ohne – lediglich ihre blonde Mähne verdeckt ihre Brüste. Fast 20 Jahre später zeigt die inzwischen zweifache Mutter nun, dass sie in Sachen Sexappeal noch immer weit vorne ist. Neue Pics der Musikerin erinnern stark an ihr Kult-Cover.

Auf Instagram veröffentlichte Christina zwei Fotos von sich, auf denen sie ohne Shirt posiert und lasziv in die Kamera schaut. Wie auf dem "Stripped"-Cover sind es auch dieses Mal ihre Haare, die einen Blick auf ihre nackte Oberweite verhindern. Bei diesem heißen Anblick wurden viele Fans der 40-Jährigen ganz nostalgisch. "Ich bekomme 'Stripped'-Album-Cover-Vibes", lautete nur ein Kommentar unter dem Beitrag.

Ob Christina mit der Pose wirklich ihr bekanntes Albumcover nachstellen wollte, ließ sie offen. Mit dem Post wollte sie aber auf jeden Fall ihren kommenden Auftritt beim LadyLand Festival am 9. November in Brooklyn bewerben. Die Aufmerksamkeit der Fans auf sich gezogen hat sie auf jeden Fall. Auch ihr Ehemann Matthew Rutler (36) ist ganz hin und weg. "Ich werde da sein! Vor allem, nachdem ich das hier gesehen habe", scherzte er in der Kommentarspalte unter dem heißen Pic.

Christina Aguilera im Dezember 2002 in Los Angeles
Getty Images
Christina Aguilera im Dezember 2002 in Los Angeles
Christina Aguilera im September 2021
Instagram / xtina
Christina Aguilera im September 2021
Matthew Rutler und Christina Aguilera, Januar 2018
Getty Images
Matthew Rutler und Christina Aguilera, Januar 2018
Erinnert euch die Pose auch an das "Stripped"-Cover?142 Stimmen
120
Ja, total!
22
Nee, nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de