Darf Khloé Kardashian (37) nicht an der Met Gala teilnehmen? Am vergangenen Montag ging die diesjährige Spendengala zugunsten des Kostüminstituts des Kunstmuseums in New York City wie geplant über die Bühne. Zahlreiche Promis kramten die verrücktesten Looks aus ihren Schränken. Von einer fehlte bei der Veranstaltung aber jede Spur: Khloé. Die Abwesenheit des Reality-TV-Stars hatte aber offenbar einen guten Grund!

Wie Radar Online mitteilte, soll Khloé ein Verbot für die Feier haben. Der Grund: Das Mitglied der Keeping up with the Kardashians-Bekanntheiten sei zu sehr ein C-Promi und wurde daraufhin von der Gästeliste des Events verbannt. Bereits im Jahr 2019 soll die Veranstaltung zum ersten Mal ohne Khloé stattgefunden haben. Auch ihrer Schwester Kourtney Kardashian (42) wurde es in der Vergangenheit bereits untersagt, an dem exklusiven Event teilzunehmen.

Dieses Jahr flatterte für Kourtney hingegen eine Einladung ins Haus. Wie ein Insider berichtete, soll die Beauty jedoch darauf verzichtet haben, über den roten Teppich zu laufen – sie wollte Khloé nicht allein zu Hause sitzen lassen. TV-Bekanntheit Kim Kardashian (40) war allerdings anwesend. Und sorgte mit ihrem maskierten Outfit für mächtig Aufsehen.

Khloé Kardashian, 2021
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian, 2021
Kourtney und Khloé Kardashian
Instagram / khloekardashian
Kourtney und Khloé Kardashian
Kim Kardashian bei der Met Gala 2021
Getty Images
Kim Kardashian bei der Met Gala 2021
Findet ihr auch, dass Khloé zu sehr in die Kategorie der C-Promis fällt?1871 Stimmen
1131
Ja, es gibt definitiv wichtigere Promis!
740
Nee, sie ist genauso wichtig wie ihre Schwestern!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de