Bei Die Bachelorette zählten Leon Knudsen (34) und Julian Dannemann (28) zu den absoluten Favoriten von Maxime Herbord (27). Letztendlich entschieden sich jedoch beide zur Enttäuschung der Rosenverteilerin dazu, die Sendung freiwillig zu verlassen. Nach dem Exit der beiden betonte Maxime immer wieder in der Sendung, dass sie sich mit Leon oder Julian wirklich mehr hätte vorstellen können. Ex-Bachelorette-Boy Ioannis Amanatidis (31) äußerte sich nun gegenüber Promiflash zu dem Thema.

Ioannis erklärte Promiflash: "Ich muss sagen, ich hätte es sein gelassen nach einer Zeit. Ich fand das nicht richtig den anderen Kandidaten gegenüber. [...] Irgendwann will man davon nichts mehr hören." Er sei der Meinung, Maxime habe sich damit keinen Gefallen getan, Leon und Julian immer wieder zu thematisieren. Dennoch betonte er: "Klar, es ist eine Show, es sind wahre Menschen und wahre Gefühle und Emotionen."

Fabio Halbreiter, der vor zwei Jahren in der Kuppelshow um das Herz von Gerda Lewis (28) kämpfte, sieht das ziemlich anders. "Eine offene Klarstellung ist immer besser, als mit verdeckten Karten zu spielen", betonte er im Interview mit Promiflash. Er verstehe nicht, wieso man aus seinen Gefühlen ein Geheimnis machen sollte.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" auf TVNow.

Ioannis Amanatidis, Reality-TV-Star
Instagram / ioannis.amn
Ioannis Amanatidis, Reality-TV-Star
Die Bachelorette Maxime Herbord
TVNOW
Die Bachelorette Maxime Herbord
Ioannis, Ex-Bachelorette-Kandidat
TVNOW
Ioannis, Ex-Bachelorette-Kandidat
Seht ihr das genauso wie Ioannis?268 Stimmen
141
Ja, ich fand das auch nicht cool von Maxime.
127
Nein, Maxime konnte ja nichts für ihre Gefühle.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de