Lief die Trennung von Karl Cook (30) und Kaley Cuoco (35) etwa doch nicht so friedlich ab? Anfang September gaben die ehemalige The Big Bang Theory-Darstellerin und der Springreiter offiziell bekannt: Sie lassen sich nach drei Jahren Ehe scheiden! In einem Statement erklärten die einstigen Turteltauben, dass sie sich im Guten getrennt hätten. Doch entspricht das auch der Wahrheit? Karl soll jetzt eine ganze Liste von Forderungen an Kaley gestellt haben!

Laut Gerichtsdokumenten, die unter anderem Fox News vorliegen, soll der 30-Jährige von der Schauspielerin verlangen, dass "verschiedene Schmuckstücke und andere persönliche Gegenstände" an ihn zurückgegeben werden, die er seiner Partnerin einst geschenkt hatte. Zusätzlich fordert Karl angeblich die "Einkünfte und Vermögenswerte" zurück, die er während der Beziehung mit in die Ehe gebracht habe. Außerdem soll der gebürtige Amerikaner keinen Ehegattenunterhalt an seine Ex zahlen wollen.

Die 35-Jährige hat in ihrem Scheidungsantrag angeblich ebenfalls darum gebeten, von Unterhaltszahlungen abzusehen. Das "getrennte Vermögen" soll demnach dem Ehevertrag entsprechend aufgeteilt werden. Diese Vereinbarung soll das Paar bereits kurz vor seiner Hochzeit im Jahr 2018 unterschrieben haben.

Karl Cook im Januar 2018 in Kalifornien
Getty Images
Karl Cook im Januar 2018 in Kalifornien
Kaley Cuoco und Karl Cook im November 2019 in Los Angeles
Getty Images
Kaley Cuoco und Karl Cook im November 2019 in Los Angeles
Kaley Cuoco, Schauspielerin
Instagram / kaleycuoco
Kaley Cuoco, Schauspielerin
Habt ihr mitbekommen, dass Karl und Kaley sich scheiden lassen?2043 Stimmen
1649
Ja, natürlich! Ich finde das total schade...
394
Nein, das ging bislang an mir vorbei.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de