Schreckliche Nachrichten aus den USA machen die Runde. Influencerin Gabby Petito war mit ihrem Verlobten Brian Laundrie in diesem Sommer mit einem Van auf eine Reise durch ihr Heimatland aufgebrochen, doch der 23-Jährige war Anfang September alleine wieder zurückgekehrt. Eine Aussage hatte er verweigert, während die Suche nach seiner Partnerin gestartet war. Nun wurde eine Leiche gefunden – und erste Anzeichen deuten daraufhin, dass es sich um Gabby handelt.

Wie unter anderem New York Post berichtet, haben die Ermittler im US-Bundesstaat Wyoming auf dem Gelände eines Campingplatzes eine Leiche entdeckt. Die Identität wurde noch nicht endgültig bestätigt, doch die Beschreibung passe auf die 22-Jährige, wie Charles Jones vom FBI am Sonntag erklärte. Die Todesumstände sind noch nicht geklärt.

Brian hatte jede Aussage verweigert – am vergangenen Freitag kam es dann zur nächsten Tragödie: Seine Familie meldete ihn nach einem Wanderausflug ebenfalls als vermisst. In dem Fall seiner verschwundenen Verlobten galt er in den Augen der Polizei bisher als "Person von Interesse". Das Paar war im August in eine Polizeikontrolle geraten – das geht aus den Aufnahmen einer Bodycam hervor. Zu sehen ist eine weinende Gabby und die beiden geben zu, dass sie sich gestritten haben. Die Blondine erklärt den Beamten zudem, dass sie unter psychischen Problemen leide.

Brian Laundrie und Gabby Petito
Instagram / gabspetito
Brian Laundrie und Gabby Petito
Gabby Petito, Influencerin
Instagram / gabspetito
Gabby Petito, Influencerin
Gabby Petito und ihr Verlobter Brian Laundrie
Instagram / gabspetito
Gabby Petito und ihr Verlobter Brian Laundrie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de