Ihre Kolleginnen stärken Linda Evangelista (56) den Rücken! Vor wenigen Tagen wandte sich das Topmodel mit emotionalen Worten an die Öffentlichkeit. Vor fünf Jahren habe sie sich einem Eingriff unterzogen, bei dem Fettzellen durch Kälte zerstört werden. Der lief jedoch anders als geplant und habe sie "brutal deformiert", sodass sie inzwischen nicht mehr wiederzuerkennen sei. Nach diesem Geständnis wird Linda nun eine Welle der Unterstützung zuteil – allen voran von ihren Model-Kolleginnen.

Unter anderem Helena Christensen kommentierte den Instagram-Beitrag der 56-Jährigen und schrieb voll Bewunderung: "Es hat bestimmt so viel Mut und Kraft gekostet, diese Worte zu schreiben." Sie selbst sei zu Tränen gerührt. "Danke, dass du innerlich und äußerlich so wunderschön bist", versuchte die dänische Schönheit Linda zu trösten. Auch Naomi Campbell (51) hinterließ warme Worte und lobte Lindas Stärke. "Ich bin so stolz auf dich und unterstütze dich bei jedem Schritt auf diesem Weg", versicherte sie. Cindy Crawford (55) schrieb ebenso: "Deine Kraft und dein wahres Wesen bleiben für immer erkennbar und sind Kult. Bravo!"

Doch nicht nur diejenigen, mit denen sich Linda vor Jahrzehnten einen Laufsteg geteilt hat, stehen ihr bei. Auch die jüngere Model-Generation meldet sich zu Wort. "Wir lieben dich und werden für immer von dir inspiriert werden", notierte etwa Elsa Hosk (32). Dem schloss sich Gigi Hadid (26) an: "Eine lebende Ikone mit Mut, der nun viele inspiriert und beschützt. Schönheit kann dir nicht weggenommen werden. Danke. Ich sende dir Kraft, Liebe und Licht."

Linda Evangelista in Rom, 2013
Getty Images
Linda Evangelista in Rom, 2013
Naomi Campbell, Model
Getty Images
Naomi Campbell, Model
Gigi Hadid bei der Mailand Fashion Week, September 2021
Getty Images
Gigi Hadid bei der Mailand Fashion Week, September 2021
Habt ihr von Lindas Geschichte mit dem verpfuschten Eingriff gehört?333 Stimmen
176
Nein, das ist ja schrecklich!
157
Ja, das habe ich mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de