Kim Kardashian (40) hat große Umbaupläne! Die Keeping up with the Kardashians-Beauty wohnt schon seit rund sieben Jahren in einer luxuriösen Villa in der kalifornischen Stadt Hidden Hills – doch anscheinend wird es Zeit für Umbaumaßnahmen: Offenbar plant die Ex von Kanye West (44) nämlich unter anderem ein unterirdisches Wellness-Center und einen Tresor. Da hat sie die Rechnung allerdings ohne die direkten Anwohner gemacht: Kims Nachbarn versuchen jetzt sogar, die Bauarbeiten zu verhindern!

Laut Gerichtsdokumenten, die jetzt People vorliegen, habe eine Nachbarin bereits rechtliche Schritte gegen Kims geplanten Umbau eingeleitet. Die Anwohnerin mache sich nämlich nicht nur Sorgen um das Erscheinungsbild der Wohngegend, sondern befürchte auch eine Gefahrenquelle für die umliegenden Häuser: Offenbar wolle Kim im Rahmen des Projekts nämlich "zwei Hügel abflachen" und auf "zwei Hochdruck-Gasleitungen bauen".

Besonders die Bauarbeiten an den Gasleitungen sorgen bei der Nachbarin offenbar für schlaflose Nächte. In den Dokumenten beschuldigt die Kim, dass sie "die Mitglieder der Gemeinschaft von Hidden Hills der Gefahr katastrophaler Körperverletzung und irreparabler Sachschäden aussetzt." Ob der TV-Star also in naher Zukunft wirklich einen unterirdischen Tresor und ein Wellness-Center baut, bleibt abzuwarten...

Kim Kardashian, It-Girl
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian, It-Girl
Kim Kardashian im April 2021
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian im April 2021
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian, Reality-TV-Star
Glaubt ihr, dass Kim die Bauarbeiten durchführen lassen darf?354 Stimmen
163
Ja, da wird sie sich schon durchsetzen!
191
Nee, das klingt nicht danach...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de