Haben Andie und Shaliek gar nicht mit ihrem The Biggest Loser-Exit gerechnet? Das Mutter-Sohn-Gespann kämpfte in der vergangenen Folge der Abnehmshow um den Einzug ins Finale – doch vergeblich. Ihre Mitstreiter lieferten auf der Waage bessere Ergebnisse ab. Und so mussten die zwei kurz vor dem Showdown den TV-Wettbewerb verlassen. Mit Promiflash sprechen die Schulbusfahrerin und ihr 20-jähriger Sohn nun über ihre Enttäuschung.

"Wir sind immer noch sprachlos, traurig und wütend", gibt Andie zu – Shaliek kann sich da nur anschließen: "Wir waren schockiert und dachten, wir sind unverdient rausgeflogen." Sie hätten gar nicht mit ihrem Rauswurf gerechnet, denn immerhin hätten sie stets alles gegeben. "Andere sind Woche für Woche gerade so weitergekommen, die in Sachen Leistung nicht viel gezeigt haben", findet die 47-Jährige.

Doch auch nach der Show haben Andie und Shaliek nicht aufgegeben. "Wir werden ein verdammt gutes Couple im Finale abgeben und zeigen, dass wir die wahren Kämpfer und Gewinner sind und wir eigentlich Finalisten hätten sein sollen", gibt sich Andie kämpferisch. Auch ihr Sohn betont gegenüber Promiflash: "Unser Ziel ist es, von allen am besten auszusehen und prozentual am meisten abzunehmen." Ob sie das schaffen werden?

"The Biggest Loser – Family Power Couples" – alle Folgen auf SAT1.de und Joyn.

Andie, Dr. Christine Theiss und Shaliek
SAT.1
Andie, Dr. Christine Theiss und Shaliek
Shaliek und Andie bei "The Biggest Loser"
SAT.1
Shaliek und Andie bei "The Biggest Loser"
Shaliek, Hassina Bahlol-Schröer und Andie bei "The Biggest Loser"
SAT.1
Shaliek, Hassina Bahlol-Schröer und Andie bei "The Biggest Loser"
Denkt ihr, Andie und Shaliek könnten im Finale doch noch abräumen?111 Stimmen
64
Ja, sie werden alle umhauen!
47
Nee, das bezweifle ich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de