Cheyenne Ochsenknecht (21) hat mit fiesen Hasskommentaren zu kämpfen! Im März brachte die Influencerin ihr erstes Kind zur Welt. Während der Schwangerschaft mit Töchterchen Mavie hatte die Blondine 15 Kilogramm zugelegt, wie sie selbst verriet. Davon ist inzwischen jedoch nichts mehr zu sehen. Dass die Neu-Mama im Netz ihren erschlankten Körper feiert, schmeckt jedoch nicht jedem: Cheyenne schlägt ein regelrechter Shitstorm entgegen!

In ihrer Instagram-Story zeigte die 21-Jährige einmal mehr ihren flachen Bauch – und das nur sechs Monate nach der Geburt. Kurz darauf erwarteten böse Kommentare die frischgebackene Mutter in ihren Nachrichten. "Wie dumm von dir, so was vor der Kamera zu präsentieren. Weißt du eigentlich, wie viele Frauen es gibt, die nach einem Jahr immer noch einen speckigen Bauch haben?", wetterte eine Followerin. "Muss so was sein? Du siehst zwar super aus, aber vielen geht es halt nicht so nach sechs Monaten", kritisierte eine andere.

Zu den negativen Kommentaren äußerte sich Cheyenne nun. "Viele von euch wissen, dass ich das einfach nur getan habe, um zu zeigen, wie krass der weibliche Körper ist und wie krass der sich von Natur zurückbildet", rechtfertigte sich die Tochter von Uwe Ochsenknecht (65). Sie habe andere Mütter niemals unter Druck setzen oder schlecht machen wollen.

Cheyenne Ochsenknecht mit ihrer Tochter Mavie im April 2021
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht mit ihrer Tochter Mavie im April 2021
Cheyenne Ochsenknecht im Juni 2021
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht im Juni 2021
Cheyenne Ochsenknecht, Juni 2021
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht, Juni 2021
Wie findet ihr es, dass Cheyenne ihren After-Baby-Body im Netz feiert?2332 Stimmen
1450
Recht hat sie, immerhin ist das wirklich ein Wunder der Natur!
882
Ich kann verstehen, dass sich andere Mütter dadurch angegriffen fühlen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de