Anzeige
Promiflash Logo
"Temptation Island V.I.P."-Verführer Mario saß im Gefängnis!TVNOW / Frank FastnerZur Bildergalerie

"Temptation Island V.I.P."-Verführer Mario saß im Gefängnis!

2. Okt. 2021, 20:18 - Agnes W.

Mario Wittmann schockt seine Fans mit einem heftigen Geständnis! Der MMA-Kämpfer brachte in der vergangenen Temptation Island V.I.P.-Staffel die vergebenen Promi-Ladys in Versuchung – insbesondere Kandidatin Giulia Siegel (46) hatte einen wirklich guten Draht zu dem Sportler. Nun enthüllte der Muskelmann aber ein Ereignis aus seiner Vergangenheit, welches er in der Sendung nicht thematisierte: Mario saß über ein Jahr hinter schwedischen Gardinen!

Im Interview mit Bild kam der Blondschopf auf seine Zeit im Gefängnis zu sprechen. Angeblich soll er drei Bekannte damit beauftragt haben, jemanden auszurauben, und sie dafür mit Waffen ausstaffiert haben. Darum habe er in die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen in Untersuchungshaft gemusst. "Ich hatte wochenlang meinen Hofgang nur mit der Spezialeinheit im Gefängnis. Die wussten selbst nicht, wieso sie mich bewachen mussten", erinnerte sich der 36-Jährige. Das sei für ihn nicht einfach gewesen: "Ich habe mich gefühlt wie El Chapo. Die Zeit war ein Albtraum. Ich durfte keinen Sport machen und keine Menschen sehen. Ich wurde eingesperrt wie ein Hund."

Nach 13 Monaten im Gefängnis sei er dann letztendlich freigelassen worden. In der Zeit habe er aber sehr gut Spanisch gelernt, weil er dort täglich spanische Bücher gelesen habe. "Sonst habe ich immer gesagt, dass ich einst Animateur auf Fuerteventura gewesen bin", scherzte der Boxer.

TVNOW
Mario Wittmann und Giulia Siegel bei "Temptation Island V.I.P."
TVNOW
Mario Wittmann und Giulia Siegel, Teilnehmer von "Temptation Island V.I.P." 2020
Instagram / fistofbuddha
Mario Wittmann, Reality-TV-Kandidat
Wie findet ihr es, dass Mario so offen über seinen Gefängnisaufenthalt spricht?208 Stimmen
137
Das finde ich sehr mutig! Hut ab.
71
Also solche Infos hätte ich vermutlich lieber für mich behalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de